Talentwettbewerb für junge Bands

Im Rahmen des Weiler Strandsommers findet am Samstag ein Bandcontest mit vier Acts aus der Region statt

Artikel vom 01. August 2019

WEIL DER STADT (red). Der Weiler Strandsommer ist in vollem Gange und das nächste Highlight steht schon vor der Tür. Der Livemusik-Förderverein Groove-Tonight veranstaltet am Samstag, 3. August, ab 19 Uhr einen Talentwettbewerb mit vier jungen Bands auf dem Marktplatz in Weil der Stadt.

Die Bands spielen Sets á 20 Minuten. Nach Möglichkeit sollen sie eigene Songs spielen, so der Veranstalter Eric Richter. "Wenn Cover, dann nur mit eigener Idee."

Als 1. und 2. Preis winken ein bezahlter Gig am 14. September bei Groove-Tonight in Weil der Stadt. Abstimmen wird sowohl das Publikum, als auch eine vierköpfige Jury.

Auftreten wird neben Cube Six aus Herrenberg (Portrait hier) auch die Band Grundverschieden. Die vier jungen Musiker aus Pforzheim sind Live ein Naturereignis und begeistern mit einem ganz speziellen Sound aus Pop, Rock, Funk und Soul, gewürzt mit tollen Rap-Passagen. Dargeboten werden eigene Titel, auf Deutsch und Englisch, gemischt mit Song-Klassikern im ganz eigenen Stil.

Außerdem mit dabei: Deja-Vu. Das sind Sergej an der E-Gitarre sowie Jordan an der Acoustic-Gitarre und Percussion. Durch die neue Sängerin Dana und ihre warme Soul-Stimme werden sie in Weil der Stadt erstmals zum Trio. Interpretiert werden aktuellere Songs zum Beispiel von Ed Sheeran oder Bruno Mars auf eine ganz eigene und faszinierende Art.

Vierte im Bunde sind 3Ciplez. Angefangen hat das Trio mit Straßenmusik auf der Königstraße in Stuttgart. Die drei interpretieren bekannte Rock Klassikern und neuere Pop Hits mit einer ungewohnten Instrumentierung und haben inzwischen ihren ganz eigenen Stil gefunden. Jedes Stück klingt speziell durch die Geige exotisch, ausgefallen und frisch.

Verwandte Artikel