Sonderführung für Kinder im Schloss Bebenhausen am Samstag

Wenn Königin Olga zum Hofball einlädt

  • img
    Hofknicks, Tanzen, Benimmregeln: Eine Hofdame erklärt den vornehmen Damen und Herren alles, was sie bei dem royalen Tanzspektakel wissen müssen Foto: red

Artikel vom 01. Juli 2019 - 19:00

BEBENHAUSEN (red). Wie wurde im Mittelalter eigentlich ein Ball an einem königlichen Hof gefeiert? Was musste man alles wissen, wie sich benehmen? All das können Kinder am Samstag, 6. Juli, bei einer Sonderführung durch das Schloss Bebenhausen erfahren. Die Führung beginnt um 10.30 Uhr, eine vorherige Anmeldung an der Klosterkasse ist erforderlich.

Vom Hofknicks bis zur Fächersprache

Königin Olga hat zum Hofball geladen und alle Bewohner Bebenhausens sind schon in heller Aufregung. Eine der beiden Hofdamen Christiane Kisling-Schwan oder Anne-Kathrin Bui-Späth nimmt sich bei der Sonderführung der kleinen Besucher an, erkundet mit ihnen das Schloss und bringt ihnen alles bei, was es für das königliche Tanzspektakel braucht: Hofknicks, Tanzen, Benimmregeln und Fächersprache. Die richtige Kleidung für die kleinen Damen hat die Hofdame dann schon vorbereitet. Auch junge Herren sind zum Ball geladen. Einen Fächer, der für jeden Ball benötigt wird, bemalen die Kinder im Anschluss an die Führung selbst.

Die Teilnahme an der Führung kostet 9 Euro (inklusive Materialkosten). Das Museumsteam weist darauf hin, dass die Räumlichkeiten nicht geheizt sind, bei Bedarf sollten die Kinder also warme, eng anliegende Kleidung anziehen. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt's per Mail an info@kloster-bebenhausen.de oder unter Telefon (0 70 71) 602 802.

Verwandte Artikel