Kiwanis-Club Böblingen-Sindelfingen unterstützt das Holzgerlinger Projekt "Zusammen unterwegs"

Für den Urlaub von bedürftigen Kindern

  • img
    Scheckübergabe durch den amtierenden Clubpräsidenten Georg Jager, den Charitybeauftragten Horst Kaißer, den Clubsekretär Norbert Kesseler und Günter Eckert, der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Susanne Binder und Ioannis Delakos (2.u.3. v.l.) bedanken sich im Namen aller Familien für die großherzige Spende Foto: red

Der Kiwanis-Club Böblingen-Sindelfingen hat jetzt eine Geldspende in Höhe von 2000 Euro an die Leiterin des Holzgerlinger Familienzentrums, Susanne Binder, und Bürgermeister Ioannis Delakos übergeben. Das Geld soll hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen vor Ort zu Gute kommen und einen gemeinsamen Urlaub ermöglichen.

Artikel vom 25. April 2019 - 14:00

HOLZGERLINGEN (red). Der Ortsverband Kiwanis Böblingen-Sindelfingen wurde 1994 gegründet. Aktuell setzen sich 24 Ehrenamtliche für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Region ein. Vor kurzer Zeit hat sich der Club dazu entschieden, das Projekt "Zusammen unterwegs - Urlaub für Familien in besonderen Lebenslagen" zu unterstützen. Der gemeinsame Urlaub wird von dem Familienzentrum in Holzgerlingen unter dem Dach des Vereins Mutpol - der diakonischen Jugendhilfe Tuttlingen - organisiert.

Seit 2016 hat der Verein Mutpol alle Angebote des Sozialtherapeutischen Vereins Holzgerlingen übernommen. Daraus entstand ein modernes und innovatives Jugendhilfeunternehmen mit rund 400 Mitarbeitern. Das Familienzentrum Mutpol bildet im Zentrum Holzgerlingens einen Ort der Begegnung für alle Familien - mit vielen oder wenigen, gesunden oder behinderten Kindern sowie für Alleinerziehende oder Patchwork-Familien. Ziel der Mitarbeiter ist es, Eltern und Erziehende in ihrem Alltag zu stärken und zu unterstützen sowie in gemeinsamen Aktivitäten das Miteinander zu fördern. Dabei sollen insbesondere Menschen in besonderen Lebenslagen und Einwanderungsfamilien erreicht werden. Neben schulischer Hilfe stehen vor allem die pädagogische und psychologische Begleitung der angehenden Erwachsenen im Vordergrund.

  Kiwanis ist eine weltweite Organisation von Freiwilligen, die sich getreu dem Motto "Serving the Children of the World" aktiv für das Wohl von Familien und hilfebedürftigen Kindern einsetzt. In über 3300 Kiwanis-Clubs auf der ganzen Welt sind rund 600 000 Menschen tätig, die Charity-Einnahmen ohne Abzüge und in voller Höhe an ausgewählte Projekte und Hilfsorganisationen weitergeben. Allein in Deutschland gibt es rund 145 Clubs mit 3300 Mitgliedern. Bis zu seinem 25-jährigen Bestehen in diesem Jahr hat der Kiwanis-Club Böblingen-Sindelfingen über 250 000 Euro eingenommen und an verschiedenste Einrichtungen und Projekte in der näheren Umgebung gespendet. (red)

 

Verwandte Artikel