Wichtiges Projekt

Kommentar

  • img
    Feature aus den Wahllokalen;Stimmabgabe; KRZ-Foto:

Artikel vom 23. November 2018 - 17:36

Von Dirk Hamann

Wer sich heutzutage seine Informationen einzig aus Internetplattformen wie Facebook zieht, der muss glauben, er wird ausschließlich von Idioten regiert. Die Kanzlerin? Kriminell. Die Bundesregierung? Versager. Die Landesregierung? Ganz schlimm, linksgrünversifft. Im Landratsamt? Nur Ahnungslose, die, warum auch immer, eine Klinik bauen und den Verkehr lahm legen wollen. Und in den Rathäusern und Gremien der Städte und Gemeinden sitzen entweder Wichtigtuer oder fähige Menschen, die leider rein gar nichts zu sagen haben.

Verfasst, kommentiert und gestreut werden solche Beiträge gerne von Menschen, die eigentlich nicht viel Interesse am demokratischen Ringen zur Entscheidungsfindung in Gremien aller Art zeigen. Für sie gibt es schwarz. Oder weiß. Nur einfache, leicht verständliche Lösungen. Dass die Realität unter Abwägen aller Aspekte zumeist ganz anders und viel komplexer aussieht, wollen oftmals weder Verfasser noch Kommentatoren noch Konsumenten wahrhaben. Sie befinden sich unter Gleichgesinnten in einer Blase, in der Fakten Auslegungssache sind. Und in der vor lauter herbeigepostetem Zorn das Vertrauen in die demokratische Grundordnung verloren geht. Das Wahlrecht dient nur dazu, um Protest auszudrücken. Wenn überhaupt jemand die Stimme bekommt, dann diejenigen, die die Wut mit gefährlichem Halbwissen auch noch befeuern.

Genau hier soll "Demokratie stärken in Holzgerlingen" angreifen. Ein wichtiges Projekt. Mit verschiedenen Aktionen vor Ort sollen Bürger, die sich von der Lokalpolitik verabschiedet oder zu dieser noch gar keinen Zugang haben, abgeholt werden. Ihnen soll gezeigt werden, dass sie, gerade vor Ort, sehr wohl etwas bewegen können. Dass ihre Stimme Gewicht hat. Und, dass diejenigen, die am Ende als gewählte Bürgervertreter Entscheidungen treffen, damit durchaus auch falsch liegen können. Aber deshalb noch lange keine Idioten sind.

► Zum kompletten Artikel über das Projekt geht es hier (Bezahlbereich)

 

Verwandte Artikel