• Vier-Bahnen-Tournee so hochkarätig wie noch nie

    Rad: Stelldichein der Internationalen Elite in Öschelbronn und ein Wiedersehen mit dem früheren Böblinger Marc Jurczyk

    Sonstiges ÖSCHELBRONN. Allein schon das Fahrerlager im Innenraum des Öschelbronner Radovals war beeindruckend. Die internationale Bahnrad-Elite gab sich ein Stelldichein im Gäu auf der zweiten Station der Vier-Bahnen-Tournee. Das Feld war mit Olympiasiegern und Weltmeistern, allen voran die deutsche Top-Sprinterin Kristina Vogel, nur so gespickt, und die Wettbewerbe hatten fast schon Weltcup-Niveau.Aber auch das Lokalkolorit kam nicht zu kurz. Dafür sorgten schon die Allerjüngsten. Wie der gerade einmal achtjährige Oskar und Paul (9) im Verfolgungsrennen um die Bahn flitzten, das nötigte den Zuschauern größten Respekt ab. Selbst dass der Ältere der beiden aus dem Pedal rutschte und dem Jüngeren den Vortritt

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Veranstaltungen
Böblingen17.11.2019
  • SparkassenForum: 20.00 Obacht Miller! - Se return of se normal one
Herrenberg17.11.2019
  • Mauerwerk, Hindenburgstraße 22: 15.00 WiWoWa – Wunderbuch - Das „Wunderbuch“ ist ein lebendig gewordenes Buch, anschaulich und bunt. Es ermutigt Kinder, „um die Ecke zu denken“ und komplexe Welten auf kreative Weise zu erfassen. Das „Wunderbuch“ ist haptisch und dreidimensional. Kindliche Fantasiewelten, das Beseelen von Gegenständen, imaginäre Freunde – all dies geschieht im „Wunderbuch“-Abenteuer
Holzgerlingen17.11.2019
  • Naturfreundehaus, Im Eschelbachtal: 18.00 Vortrag der Naturfreunde Holzgerlingen-Altdorf "Hexen" - Hexen – wer denkt da nicht an die alte, hässliche Menschenfresserin aus „Hänsel und Gretel“? 0der an die wilde, obszöne Walpurgisnacht in Goethes Faust? Oder an die brennenden Scheiterhaufen? Vielleicht auch an „Die kleine Hexe“? Viele Stereotypen und Phantasien sind dabei. Aber es gibt kaum ein Kapitel in der Geschichte, das so erschütternd und mit so viel menschlicher Grausamkeit verbunden ist. Seit Jahrhunderten beschäftigen die Hexenverfolgungen Menschen und Wissenschaft; ein Phänomen, das es nicht nur in Deutschland gab. Die (wissenschaftliche) Literatur dazu ist unüberschaubar. Der PowerPoint- Vortrag von Hans Reichsthaler möchte etwas Licht in die Geschehnisse im Schwaben des 16. und 17. Jahrhunderts bringen. Zunächst werden die Ursprünge und der sogenannte „Hexenhammer“ vorgestellt. Der „Hexenhammer“, eine frauenfeindliche Schrift aus dem Jahr 1487, wurde zur überregionalen theoretischen Grundlage für die Hexenverfolgung über mehrere Jahrhunderte. Es folgt eine zeitgenössische Analyse der Prozessverläufe aus dem beginnenden 17. Jahrhundert. Auf die regionale Verfolgungspraxis wird anhand einzelner ausgewählten Herrschaftsgebiete eingegangen: das Herzogtum Württemberg, die Fürstpropstei Ellwangen sowie die Reichstädte Esslingen und Rottweil. Diese Territorien wurden aus der Vielzahl im deutschen Südwesten ausgewählt, da sie unterschiedlich, gut belegt und spannend die Hexenverfolgungen widerspiegeln. . Die Veranstaltungs ist im Naturfreundehaus Holzgerlingen-Altdorf im Eschelbachtal, Im Hartwasen 8. Der Vortrag ist öffentlich und der Eintritt frei. Beginn um 18.00 Uhr. Weitere Informationen auch auf unserer Homepage
Leonberg17.11.2019
  • Stadthalle: 19.00 The Musical Tenors
Schönaich17.11.2019
  • Kath. Heilig-Kreuz Kirche: 17.00 Heilungsfeier „Was willst du, dass ich für dich tun soll?“ - Pfarrer Christoph Schmitz und das Heilungsraumteam Böblingen, Band Senfkorn und Heinke Heim lädt dazu ein, Sorgen, Leiden und Krankheiten gemeinsam vor Gott zu bringen und gemeinsam in der Nachfolge Jesu Christi zu feiern. Sie feiern miteinander in der Nachfolge Jesu Christi, der Menschen geheilt hat und uns als Auferstandener im Heiligen Geist auch heute Heil und Heilung schenkt. Eingeladen sind Gesunde und Kranke, Zuspruch, Kraft und Zuversicht zu erfahren und sich in Gebet, Handauflegen und Segen persönlich von Gottes heilsamer Nähe berühren zu lassen
Sindelfingen17.11.2019
  • i-Punkt, Marktplatz 1: 15.00 „Martinskirche“ - die romanische Martinskirche zählt zu den bedeutenden Baudenkmälern in Baden-Württemberg, bereits im 7. Jahrhundert wurde an ihrer Stelle ein Vorgängerbau errichtet, 1133 wurde die Basilika mit Krypta und Hochchor fertig gestellt, zur Kirche gehörte ein weltliches Chorherrenstift, das weit über Sindelfingen hinaus große Bedeutung hatte, und 1477/78 eine entscheidende Rolle bei der Gründung der Tübinger Universität spielte, viele Elemente der romanischen Kirche sind bis heute erhalten, Erwachsene bezahlen drei Euro pro Person, für Kinder ist die Führung kostenlos
  • Versöhnungskirche, Goldbergstraße 33: 17.00 Goldbergkonzert: "Lyrische Klänge, klingende Lyrik" - Werke von E. Bloch, V. Erdmann-Abele, Thomas Lambeck - Cello, Maciej Szymer - Klavier und Sprecherin
  • Aula des Goldberg Gymnasiums, Frankenstraße 15: 19.00 "Robina Wut" von Eckard Wurm - eine Adaption von Robin Hood, Unterstufen-Theater-AG des Goldberg-Gymnasiums
  • Pavillon: 20.00 Kleinkunstpreis Baden-Württemberg - Die Tour 2019 - Kabarett mit Zink, Nikita Miller, Stefan Waghubinger. Moderation Nektarios Vlachopoulos
Stuttgart17.11.2019
  • Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg (IRGW): 14.30 Jüdische Kulturwochen: Karl-Adler-Nachwuchs-Musikwettbewerb Baden-Württemberg - Gemeindesaal
  • Linden-Museum: 14.30 Kleine chinesische Teeschule
  • Generationenhaus Heslach Rudolf Schmid und Hermann Schmid-Stiftung: 15.00 Internationaler Stadtteilchor
  • Staatliches Museum für Naturkunde: 15.00 Riesig im Meer - Schloss Rosenstein
  • Erlöserkirche: 15.00 Schüler des Klavierstudios Elisabeth Föll & Thomas Sträßer (Rezitation) - Gemeindehaus
  • Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst: 15.30 Orgelführung - Konzertsaal
  • Kelter Wangen: 16.00 1. Handharmonikaclub (1. HHC) Stuttgart-Wangen
  • Theaterhaus: 16.00 Classy Classics
  • Altes Schauspielhaus: 16.00 Nein zum Geld!
  • Neues Bezirksrathaus Bad Cannstatt: 16.00 Oktobass - Kontrabassensemble der HMDK Stuttgart
  • Strotmanns Magic Lounge im Römerkastell: 16.00 Strotmanns Magic Lounge
  • Dreigroschentheater: 16.00 Wolfsgeschichten
  • Bürgerhaus Botnang: 16.00 Zeit zum Zuhören: Die verbrannten Dichter - Café Intus
  • Planetarium: 16.30 Herbststerne über Stuttgart
  • Evang. Gemeindehaus Birkach: 16.30 Karl Barth und sein Römerbrief
  • Nikolaus-Cusanus-Haus: 16.30 Vincent Herrmann (Klavier), Arseniy Strokovskiy (Akkordeon) & Instrumentalsolisten der Stuttgarter Musikhochschule
  • Versöhnungskirche Degerloch: 17.00 Degerlocher Kantorei & Instrumentalensemble
  • Evang. Lutherhaus Vaihingen: 17.00 Friedliches und friedfertiges Miteinander im Heiligen Land als IT-Unternehmer
  • Sängerhalle Untertürkheim: 17.00 Island und Grönland
  • Evang. Paul-Gerhardt-Gemeindehaus: 17.00 Johannes Held (Bariton) & Daniel Beskow (Klavier) - Großer Saal
  • Andreäkirche Bad Cannstatt: 17.00 Kammerchörle Bad Cannstatt, Michael Stauss (Klavier) & Hans-Joachim Weiss (Kontrabass)
  • Evang. Kirche Mönchfeld: 17.00 Masako Kamikawa (Klavier): Klangexperimente
  • Kath. Kirche St. Josef Feuerbach: 17.00 Musikverein Stadtorchester Feuerbach 1899
  • Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst: 17.00 Orgelkonzert am Sonntagnachmittag - Konzertsaal
  • Theater Rampe: 17.00 Rosa Detlef
  • Haus der Wirtschaft: 17.00 Stuttgarter Buchwochen: Island - Bertha-Benz-Saal
  • Traditional Jazz-Hall: 18.00 Achim Bohlender Swingtett
  • Gedächtniskirche: 18.00 Figuralchor der Gedächtniskirche Stuttgart, Barockorchester collegium musicum stuttgart & Vokalsolisten
  • ABV-Zimmertheater: 18.00 Ich Romeo, Du Julia
  • Kath. Kirche "Zum Guten Hirten", Stammheim: 18.00 Kath. Kirchenchor Zum Guten Hirten, Mitglieder des Staatsorchesters Stuttgart & Vokalsolisten
  • Theaterhaus: 18.00 Made in Germany: Shut up and dance
  • Kath. Kirche St. Augustinus, Neugereut: 18.00 Neugereuter Orgelstunde: Gesangsklasse Prof. Gundula Schneider & Anna Orlova (Orgel)
  • Planetarium: 18.00 Rückkehr zum Mond: CapCom Go
  • Wortkino: 18.00 Seid ihr noch zu retten?
  • Komödie im Marquardt: 18.00 Sister Soul und ihre Schwestern
  • Theater Atelier: 18.00 Sojkas Wohnung
  • Haus der Wirtschaft: 18.00 Stuttgarter Buchwochen: Erfrischend, grandios, Island! - Raum Ulm
  • Palladium Theater (Musical Hall): 18.30 Ghost - Das Musical
  • Theaterhaus: 18.30 Männerabend
  • Evang. Thomaskirche Kaltental: 19.00 "Ich habe verflucht Lust, glücklich zu sein"
  • Renitenztheater: 19.00 Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt
  • Theaterhaus: 19.00 Das Rot, das nach Asche riecht
  • Staatstheater: 19.00 Il barbiere di Siviglia - Opernhaus
  • Synagoge: 19.00 Jüdische Kulturwochen: Nikola David
  • KKL-Liederhalle: 19.00 KonzertChor Stuttgart, Mitglieder des Staatsorchesters Stuttgart & Vokalsolisten: Frühlingserwarten - Beethovensaal
  • Markuskirche: 19.00 Rondo vocale Stuttgart & Saxofonquartett Ekkehard Rössle: New Ears
  • Staatstheater: 19.30 Premiere: Iwanow - Schauspielhaus
  • Haus der Wirtschaft: 19.30 Stuttgarter Buchwochen: Gebrauchsanweisung für Island - Buchcafé
  • Wilhelma Theater: 20.00 Made in Germany: Ellbogen
  • Restaurant-Theater Friedenau: 20.00 Paul dr' Lugabeutel
  • LKA Longhorn: 20.00 Rival Sons
  • Club Universum: 20.00 Stuttgarter Poetry Slam
  • Theater Rampe: 20.00 The Revolution Will Be Injected -Testosterone Files & Desire Atelier
  • Merlin: 20.00 Untergrund war Strategie: Punk in der DDR - Zwischen Rebellion und Repression
Tübingen17.11.2019
  • Landestheater, Eberhardstraße 6: 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - Familienstück nach Michael Ende, ab acht Jahren, Junges LTT, Leselust, ein ganz gewöhnlicher Tag auf Lummerland, während König Alfons der Viertelvorzwölfte mit seinen Untertanen telefoniert, lässt Lukas die Lokomotive Emma dampfen und Frau Waas zählt ihre Lakritzbonbons. Am Horizont erscheint das Postschiff, das jedoch neben der gewöhnlichen Ladung ein Päckchen liefert, dessen Inhalt die Ruhe der kleinen Insel gehörig ins Wanken bringt. Laut der Zustellung sollte die ursprüngliche Empfängerin eine gewisse Frau Mahlzahn sein. Doch die Dame wohnt hier nicht und so ist es Frau Waas, die das Päckchen öffnet und zum Erstaunen aller plötzlich ein kleines Menschenkind in den Händen hält. Der Junge wird aufgenommen, von König Alfons höchstpersönlich eingebürgert, und Lukas gibt ihm seinen Namen. „Jim“ soll er heißen. Ein paar Jahre vergehen, das Leben der neuen Freunde plätschert sanft dahin, bis König Alfons beschließt, Emma ihrem Alter entsprechend aufs Abstellgleis zu stellen. Über Nacht bauen Lukas und Jim die Lokomotive zu einem wasserfesten Gefährt um und stechen Hals über Kopf in See. „Jetzt bin ich aber gespannt, wie es weitergeht“, sagte Jim. „Warten wir’s ab“, sagte Lukas und klopfte seine Pfeife aus
  • Albert-Schweitzer-Kirche, Beim Herbstenhof 21: 17.00 Chorkonzert „Verleih uns Frieden“ - das Programm „Verleih uns Frieden“ nimmt Bezug darauf, dass sich im September 2019 der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs zum 80. Mal jährt, Texte aus über zweitausend Jahren und ihre Vertonungen vom 17. bis zum 20. Jahrhundert geben dem Leid der Menschen in Zeiten des Kriegs und ihrer Sehnsucht nach Frieden eine Stimme, ebenso lassen sie die vielfältige Gebtswege zu einem inneren Frieden und hoffnungsvollem Vertrauen hörbar werden, eEs handelt sich bei der Veranstaltung um ein Benefizkonzert. Die Spenden gehen an "refugio", ein psychosoziales Zentrum für traumatisierte Flüchtlinge
  • Liquid Bar / Kelter, Schmiedtorstraße 17: 20.00 Wallace Roney Quintet - Wallace Roney: trumpet, Emilio Modeste: tenor sax, Oscar Williams: piano, Curtis Lundy: bass, Eric Allen: drums
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Sindelfingen17.11.2019
  • Nikodemuskirche Hinterweil: 19.00 Gottesdienst - Taizé-Abendgebet, Nikodemuskirche Hinterweil
Katholische Kirchen
Jettingen17.11.2019
  • St. Maria Hilfe der Christen Jettingen: 17.00 St. Martinsfeier
Schönaich17.11.2019
  • 17.00 Heilungsfeier - (Frank Kühn, Dekanat BB)
Fotogalerien
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook