Wirt spendet 1000 Euro

Aktion für Herrenberger Krankenhaus läuft weiter

Artikel vom 08. Mai 2020 - 19:00

HERRENBERG (red). Der Vorsitzende des Fördervereins Krankenhaus Herrenberg, Hermann Schulz, war sehr überrascht, als er einen Anruf von Alex Efstathiou - dem Inhaber der Thermopylae - erhielt und dabei erfuhr, dass dieser 1000 Euro für die Aktion "Danke-Krankenhaus" spenden wolle, wo doch die Aktion das Ziel verfolgt, neben dem Dankeschön an die Bediensteten des Krankenhauses auch die lokale Gastronomie in Herrenberg - einschließlich des Lokals Thermopylae - finanziell zu unterstützen. Sich auf diese Weise zu bedanken, "finde ich eine tolle Idee", so Alex Efstathiou. Mit den vom Förderverein eingeworbenen Spenden werden Verzehr-Gutscheine gekauft und an die Mitarbeiter des Krankenhauses ausgegeben. Die Gutscheine können dann übrigens mit "Speisen zum Mitnehmen" oder später bei einem Besuch des Lokals eingelöst werden, wenn sie wieder öffnen dürfen.

Gleichzeitig läuft die Spendenaktion auf das Sonderkonto des "Förderverein Krankenhaus Herrenberg e.V." DE66 6035 0130 0001 1108 72, Verwendungszweck "Danke-Krankenhaus" sowie über die Homepage http://www.danke-krankenhaus.de im Netz.

Verwandte Artikel