Stadt strickt an Kulturkonzeption

Artikel vom 07. April 2020 - 17:30

HERRENBERG (kru). Die Verwaltung der Gäustadt wird nach einstimmigem Gemeinderatsbeschluss eine Kulturkonzeption erarbeiten. Sie soll die Grundlage bilden für eine neue Kulturförderrichtlinie. Eine Umfrage mit der Bürgerschaft war dazu bereits im Oktober und November vergangenen Jahres durchgeführt worden. Außerdem soll eine im Jahr 2016 durchgeführte Umfrage unter Kulturschaffenden und -institutionen aktualisiert werden. Der weitere zeitliche Ablauf des Projekts, bei dem auch verschiedene Workshops geplant sind, sei jedoch aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr gültig, so Herrenbergs Oberbürgermeister Thomas Sprißler.