2000 Bäume für den Stadtwald

Artikel vom 07. April 2020 - 17:30

HERRENBERG (kru). Die Gäustadt darf mit einer Finanzspritze für ihre in diesem Jahr im Stadtwald geplanten 2000 Baum-Neupflanzungen rechnen. Rund 1000 Eichen und 1000 Douglasien im Kommunalwald fördert die Sparda-Bank mit jeweils 2,50 Euro pro gepflanztem Baum. Die Pflanzkosten insgesamt liegen samt Verbissschutz und Arbeitszeitkosten bei rund 5 Euro pro Baum, teilt die Stadt Herrenberg mit.