Mit Ludwig Migl im Roten Meer

Multimedia-Show im Mauerwerk

Artikel vom 28. Oktober 2019 - 15:18

HERRENBERG. Die Serie Traum und Abenteuer geht weiter mit einer Multimedia-Schau "Rotes Meer - Schätze des Landes und Schätze des Meeres" von Ludwig Migl und Achim Stohr am Sonntag, 3. November, um 18 Uhr im Mauerwerk Herrenberg.

Im Roten Meer befinden sich mehrere der besten Tauchplätze der Welt. In der Multimedia-Show des mehrfachen Deutschen Meisters in Unterwasser-Fotografie kann man Ludwig Migl bei seinen Tauchgängen begleiten. Der Profifotograf, der früher in Altdorf und heute in Herrenberg zuhause ist, zeigt eine exzellente Bilderauswahl, die er von seinen Reisen nach Ägypten und Jordanien mitgebracht hat.

In der Live-Reportage mit eigens dafür produzierter Musik von Achim Stohr sind Korallenriffe in allen Farben zu sehen und Steilwände, die an der Grenze zum Sudan bis zu 2000 Meter tief abfallen. Die unglaubliche Artenvielfalt und die Begegnungen mit Meeresschildkröten, Schwärmen von Makrelen, Mantas und einer Delfin-Schule in freier Wildbahn imponieren. Ein Nachttauchgang fördert faszinierende Bilder zutage, die bisher in dieser Form noch nie zu sehen waren.

An Land warten jahrtausendealte Baudenkmäler, Naturschutzgebiete und wunderbare Begegnungen mit Menschen. Karten im Vorverkauf über das Mauerwerk-Ticketsystem und an der Abendkasse für 18, ermäßigt 16 Euro. Inhaber einer aktuellen Abocard der Kreiszeitung zahlen den ermäßigten Eintrittspreis.

Verwandte Artikel