Herrenberg: Bürgerdialog mit Ministerpräsident Kretschmann

Artikel vom 11. September 2019 - 16:48

HERRENBERG (red). Verkehrsprobleme, Klimawandel, Umweltverschmutzung, populistische Tendenzen: Was bewegt die Menschen im Land politisch? Welche Ideen und Wünsche haben die Bürger, um Baden-Württemberg voranzubringen? Und wo drückt die Herrenberger selbst der Schuh?

Das wollen die Grünen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landtags-Fraktionschef Andreas Schwarz beim Bürgerdialog in Herrenberg in Erfahrung bringen: Am Dienstag, 17. September, um 19.30 Uhr in der Kongresshalle. Zusammen mit Ministerinnen und Ministern sowie Abgeordneten wollen die beiden mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen. Zur Eröffnung spricht Herrenbergs Oberbürgermeister Thomas Sprißler, die Moderation übernimmt Landtagsabgeordnete Thekla Walker.

Es soll Gelegenheit geben, mit den Politikern direkt zu diskutieren. An Thementischen stehen sie für Fragen und Anregungen zur Verfügung - von Innerer Sicherheit über Bildung, Umwelt, Gesundheit, Asyl und Integration bis hin zu Verkehr und Wohnen. Der Bürgerdialog findet statt als Teil einer dreitägigen Klausurtagung der Grünen-Fraktion in Herrenberg. Am Dienstag selbst haben sie sich ein straffes Besichtigungsprogramm vorgenommen: von der KZ-Gedenkstätte in Haifingen-Tailfingen über das Herrenberger Aerospace-Lab bis hin zur Dorfgemeinschaft im Deckenpfronner Tennental.

Verwandte Artikel