Bewegt und kreativ durch stürmisch-kalte Jahreszeit

Herbst-Semesterprogramm der Familienbildungsstätte für Herrenberg und Umgebung liegt vor - Anmeldungen ab sofort

Artikel vom 29. Juli 2019 - 15:36

HERRENBERG (red). Rund 230 Veranstaltungen hält das neue Programm der Familienbildungsstätte Herrenberg und Umgebung im kommenden Semester bereit. Familien finden hier Anregung und Information für viele Lebenslagen.

Gerade junge Familien können sich über Leerlauf nicht beklagen. Und doch fehlt hin und wieder das Besondere, das den Alltag schöner und kommunikativer macht. Hier kommen die Angebote der Familienbildungsstätte Herrenberg (FBS) ins Spiel. Das Programm des Vereins für das kommende Semester listet eine Vielzahl von Veranstaltungen für nahezu jede Altersgruppe auf.

Los geht es mit Kursen zur Geburtsvorbereitung und Yoga beziehungsweise Sport während der Schwangerschaft, über Krabbelgruppen, Babymassage und Fitnesskurse für Mama und Kind. Wer Kontakt zu Familien mit gleichaltrigen Kindern sucht, wird in vielen Eltern-Kind-Gruppen der FBS fündig. Unter qualifizierter pädagogischer Anleitung machen Kinder hier ihre ersten Erfahrungen in der Gruppe und die Eltern erhalten fundierte Information und erprobte Tipps für das Zusammenleben als Familie.

Viele der Angebote sind ganz bewusst aus der Perspektive der Kinder gestaltet. Da werden vermeintlich einfache Fragen beantwortet, wie zum Beispiel die nach der Herkunft der Zutaten für die süße Schokoladenfigur und gleichzeitig erfahren Kinder etwas über fairen Handel und seine weltweiten Verknüpfungen. Das Erleben der Natur direkt vor der Haustür oder in der Region ist ein weiterer Schwerpunkt. Zahlreiche Kurse mit und ohne Eltern nutzen den nahen Schönbuch als Spiel- und Lernort.

Auch selber Hand anlegen ist angesagt: Sägen, Malen, Backen, Nähen, Schweißen und Silberschmieden - das Angebot für Kinder unterschiedlichen Alters mit und ohne ihre Eltern lässt kaum Wünsche offen. Wer sich schon früh mit wissenschaftlichen Phänomenen beschäftigen will, kann dies in zahlreichen Experimentierkursen erforschen und auch den unendlichen Weiten unseres Kosmos nachspüren.

Malen, Backen, Forschen, Toben

Klettern, Raufen, Turnen heißt die Devise bei den Bewegungsangeboten. Ein gemeinsamer Besuch in der Kletterhalle oder erste Judogriffe machen Spaß und fordern das ganze Kind. Dass trotz aller Freude und Kreativität nicht selten klare Ansagen und Regeln aber auch Unterstützung gefragt sind, machen die Vorträge der FBS deutlich. Die Themen im kommenden Semester drehen sich um Taschengeld, Hausaufgaben, die Kraft der Sprache, die Stärkung des Selbstbewusstseins, Herausforderung Patchwork und vieles mehr.

Das Programmheft liegt ab sofort kostenlos an zahlreichen Stellen in Herrenberg und Umgebung aus oder kann zu den Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle, Stuttgarter Straße 10, abgeholt werden. Unter http://www.fbs-herrenberg.de sind alle Informationen, dort kann man sich auch direkt online anmelden und seine Kurse über ein Benutzerkonto verwalten. Schriftliche Anmeldungen werden sofort bearbeitet, persönliche Anmeldungen ab dem 13. September angenommen.
Verwandte Artikel