Gewerbeverein Herrenberg auf Kurs

Artikel vom 30. Juni 2019 - 18:42

HERRENBERG (red). Völlig unspektakulär ging am vergangenen Donnerstag die Hauptversammlung des Herrenberger Gewerbevereins über die Bühne. Wahlen standen nicht auf der Tagesordnung.

Mit dem Ausgang des Bürgerentscheids gegen das Parkhaus in der Bismarckstraße ist der Verein zwar nicht glücklich, Vorsitzender Dirk Graf betonte aber, dass die Entscheidung selbstverständlich akzeptiert und respektiert werde. Einen besonderer Dank richtete er an Vereinsmitglied Martin Breitner für seinen Einsatz in dieser Sache

Nach 44 Jahren wird in diesem Jahr zum ersten Mal die Herrenberger Herbstschau nicht stattfinden können. Grund dafür ist die Baustelle auf dem Areal Seeländer: Fehlende Fluchtwege, weniger Ausstellungsflächen und Parkplätze machen einen Verzicht auf die Großveranstaltung notwendig. 2020 soll es aber wie gewohnt weitergehen, Claudia Gack und ihr Team ziehen wieder alle Strippen.

Dem Bericht des Kassierers ist zu entnehmen, dass alles gut bestellt ist, der Gewerbeverein Herrenberg steht wirtschaftlich kerngesund da; entsprechend erfolgte die Entlastung des Vorstands einstimmig.

Verwandte Artikel