Sanierung lässt auf sich warten

Artikel vom 20. November 2018 - 16:30

HERRENBERG (kru). Die Sanierung des Fußgängerstegs, der den Stadthallenparkplatz mit dem Nufringer Tor verbindet, lässt weiter auf sich warten. Die Arbeiten hätten schon in den Sommerferien erfolgen sollen (die Krz berichtete), doch gestiegene Baukosten und eine hohe Auslastung der im Baugewerbe tätigen Firmen standen dem entgegen.

Auf die erste Ausschreibung der Verwaltung war nur ein Angebot mit Konditionen eingegangen und auch die zweite führte nicht zum Erfolg, wie Klaus Maisch, Leiter des Amts für Tiefbau und Entwässerung in der jüngsten Gemeinderatssitzung erklärte. Acht Firmen hätten die Unterlagen angefordert, aber keine habe ein Angebot abgegeben.

Nun suche die Stadtverwaltung nach neuen Wegen für eine schnelle Abwicklung. Dabei würde die Betreibergesellschaft des Nufringer Tors auch den Fahrstuhl erneuern, der seit längerer Zeit außer Betrieb ist.

Verwandte Artikel