Anzeige

Samariterdienst sammelt für Weihnachten

Päckchen für Kinder in Osteuropa

Artikel vom 23. Oktober 2018 - 18:12

HERRENBERG (red). Wieder ruft das Samariterdienst-Hilfswerk aus Herrenberg um Hilfe. Die Weihnachtspäckchenaktion geht dieses Mal bis 15. Dezember. Die Hilfslieferungen der kommenden Monate sind für Hilfsbedürftige in der Ukraine, Ungarn, Bulgarien, Serbien und Rumänien geplant. Der Sammel- beziehungsweise Abgabeort ist wie immer direkt das Zentrallager in der Straße "Schießmauer" gegenüber dem Herrenberger Stadion.

"Helfen Sie mit die Not zu lindern. Für viele Kinder in Osteuropa wird das Päckchen, das Sie packen, das einzige Weihnachtsgeschenk werden!" Mit diesem Appell wirbt das Hilfswerk Samariterdienst in Herrenberg um Teilnahme bei der diesjährigen Weihnachtspäckchen-Aktion. Die Päckchen sollten enthalten: Nahrungsmittel wie Zucker, Mehl, Margarine, Reis, Nudeln, Nusscreme, haltbare Wurst und Käse, Schokolade, Kekse, Bonbons, Lutscher. Hygieneartikel, Spielzeug: Malstifte mit Malbuch und Kuscheltiere. 500 Gramm Kaffee dienen in den Ostländern als Tauschmittel und ermöglichen Kindern einen Arztbesuch.

Öffnungszeiten am Zentrallager sind montags bis donnerstags von 13 bis 16 Uhr. Vormittags sowie am Freitag und Samstag ist geschlossen.

Verwandte Artikel