• Klare Linien und moderne Architektur

    Sieger des Architektenwettbewerbs zum Leibfried-Areal in Herrenberg ist das Büro Hähnig Gemmeke Architekten aus Tübingen

    Herrenberg Der nächste Meilenstein auf dem Weg zum neuen Herrenberger Stadtquartier auf dem rund 1,1 Hektar großen ehemaligen Leibfried-Areal ist geschafft: Das Tübinger Büro Hähnig Gemmeke Architekten ist aus dem Wettbewerb als Sieger hervorgegangen.HERRENBERG. Ausgelobt hatte den Wettbewerb die Instone Real Estate Development GmbH (IRE) als Investor in Abstimmung mit der Stadtverwaltung.Punkten konnte der Siegerentwurf beim Preisgericht unter anderem durch die klaren und ruhigen Linien der modernen Architektur sowie durch den zentralen Quartiersplatz. Das berichteten Bianca Reinhardt Weith, IRE-Niederlassungsleiterin Baden-Württemberg, und Herrenbergs Erster Bürgermeister Tobias Meigel am Donnerstag,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Herrenberg24.10.2018
  • Stadtbibliothek: 19.00 Benefiz-Lesung im Rahmen der Interkulturellen Wochen - die Autorin und Filmemacherin Nilgün Tasman ist zu Besuch, "Ich träume deutsch …. und wache türkisch auf", mit ihren Kindheitserinnerungen erzählt sie wunderbar poetisch die Geschichte einer ganzen Generation, sie kommt auf Einladung der Integrationsbeauftragten und der Stadtbibliothek, Geschichte einer ganzen Generation, Nilgün Tasman blickt bei Ihrer Lesung, die musikalisch von ihrem Neffen Ersan Ertürk begleitet wird, auch auf die Situation der Menschen, die heute neu bei uns ankommen, sie selbst unterstützt seit 2014 aktiv Menschen, die eine Flucht hinter sich haben, ihr Honorar wird sie für die Flüchtlingshilfe in Stuttgart spenden, „Solange Menschen aus Armut und Krieg ihre Heimat verlassen müssen, wird es kleine Nilgüns immer geben“ sagt Tasman
  • Mauerwerk, Hindenburgstraße 22: 20.00 Gogol & Mäx - Concerto Humoroso - Größte Heiterkeit in Theatersälen und Konzerthäusern von den Niederlanden, Concertgebouw Amsterdam, bis ins spanische Hochgebirge, Festival de teatre Esterri d´Àneu, Pyrenäen. Herzlich Willkommen in der herrlich grotesken und umwerfend komischen Welt der Konzertakrobaten Gogol & Mäx
  • Stadtbibliothek: 20.00 Max
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Kuppingen23.10.2018
  • St. Maria Königin des Friedens Nufringen: 09.00 Eucharistiefeier
Fotogalerien
Facebook
Wetter