Glückwünsche zum 90. Geburtstag

  • img
    Paul Schmidt Foto: HB

Artikel vom 13. April 2018 - 17:30

HERRENBERG (red). Paul Schmidt, Träger der Herrenberger Bürgermedaille in Gold, hat am 1. April seinen 90. Geburtstag gefeiert. Oberbürgermeister Thomas Sprißler überbrachte dem Jubilar einige Tage später die Glückwünsche der Stadt Herrenberg.

Der 90-Jährige kann auf ein erfülltes Leben zurückblicken: Familie, Beruf und vor allem zahlreiche Ehrenämter haben dazu beigetragen. Aus drei Kindern wurden vier Enkel und bald fünf Urenkel. Über 40 Jahre arbeitete er bei der EVS, heute EnBW, davon zahlreiche Jahre als Leiter des Einkaufs und als Verantwortlicher des Gebietslagers.

Die Liste der Ehrenämter von Paul Schmidt ist lang: Von 1959 bis 1984 war er für die SPD Mitglied im Herrenberger Gemeinderat, davon in den Jahren 1968 bis 1975 stellvertretender Bürgermeister sowie über viele Jahre Vorsitzender der SPD-Fraktion. Seit den Anfängen der Städtepartnerschaft mit Tarare - die offizielle Besiegelung erfolgte 1960 - engagierte er sich für diese Freundschaft zwischen Franzosen und Deutschen. Er ist seit 1984 Träger der Bürgermedaille in Silber der Stadt Tarare. Darüber hinaus brachte sich Schmidt im Touristenverein "Die Naturfreunde" ein, war 21 Jahre lang (1968 bis 1989) Vorsitzender des Musikvereins Stadtkapelle Herrenberg und an der Gründung der Skiabteilung im VfL Herrenberg beteiligt.

Die Bürgermedaille in Gold wurde Schmidt vom damaligen Oberbürgermeister Heinz Schroth bei den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Herrenberg und Tarare am 18. Mai 1985 verliehen. Das Jubiläum wurde damals zum Anlass genommen, "Männer und Frauen, die sich um die Partnerschaft verdient gemacht haben, zu ehren", wie der Beratungsunterlage des Gemeinderats zu entnehmen ist.

Verwandte Artikel