• Bonbons werfen ist wie Enten füttern

    Mit dem Umzug in Herrenberg fand die Fasnet gestern ihr Ende - Rund 20000 Besucher drängten sich in den Gassen

    Herrenberg Mit dem Herrenberger Umzug fand die Fasnet im Gäu gestern einen würdigen Abschluss: 2000 Hästräger zogen durch die Altstadt, 20000 Besucher jubelten ihnen in den Gassen zu und wie bestellt kam dann sogar noch die Sonne raus. Von Tim Geideck HERRENBERG (red). . 13.07 Uhr: Eine knappe Stunde vor Umzugsbeginn wuselt es in der Herrenberger Altstadt schon kräftig. Kein Wunder: Der Platz ist in den engen Gassen begrenzt und wer den Schabernack aus der ersten Reihe verfolgen will, muss pünktlich da sein. Mittendrin stehen auch Karin Dieterle, Heike Schmid, Katrin Turzer und Marianne Stierle von den Böblinger Lombamenscher - jeder mit 150 knallbunten Plastikbechern auf dem Kopf. Als Umzugsteilnehmer

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Böblingen19.06.2019
  • DAV Geschäftsstelle, Jägerstraße 25: 19.00 Alpenvereins-Abend der Sektion Böblingnen des DAV - "Vereins-Biologe" Michael Anstett, der mit vielen durch einige der schönsten Ecken der Natur gewandert ist, sei es Neuseeland, Schottland, Norwegen, Portugal, Südfrankreich, der Schwarzwald oder das Deutsche Wattenmeer - wird den Abend gestalten, durch einige dieser naturkundlichen Wanderungen wird er die Teilnehmer mit Fotos begeistern
Sindelfingen19.06.2019
  • Stadtbibliothek, Rathausplatz 4: 15.00 German-English-Storytime: Jutta Bauer: The queen of colours - Malwida ist die Königin der Farben, ihre Untertanen Blau, Rot und Gelb verstehen sich eigentlich ganz gut, bis es eines Tages zum Streit kommt und Malwida's Reich grau und grauer wird, für Kinder ab drei Jahren
  • Badezentrum Sindelfingen, Treff im Foyer: 18.45 Kajak-Üben - die Kanu-Abteilung des SWV veranstaltet ein spezielles Schnupper-Angebot für Familien mit Kindern jeden Alters, sicheres Schwimmen ist Voraussetzung, auch Jugendliche, die diesen Sport unverbindlich ausprobieren möchten, sind herzlich willkommen, normale Badekleidung reicht aus, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Stuttgart19.06.2019
  • Staatsgalerie Stuttgart: 14.00 Von Pinsel bis Pixel
  • Planetarium: 15.00 Planeten - Expedition ins Sonnensystem
  • Dreigroschentheater: 16.00 Der kleine Prinz
  • Apollo Theater (Musical Hall): 18.30 Aladdin
  • Palladium Theater (Musical Hall): 18.30 Anastasia - Das Broadway Musical
  • Marienhospital: 18.30 Moderne Behandlungsverfahren bei Schulterproblemen
  • Wortkino: 19.00 Edith Stein (1891-1942) - Philosophin, Lehrerin und Nonne
  • Staatliche Akademie der Bildenden Künste: 19.00 Feeding the Tamagotchis - Neubau II, Graben
  • Augustinum Stuttgart-Killesberg: 19.00 Kurzfilme
  • Staatstheater: 19.00 Mefistofele - Opernhaus
  • Fernsehturm: 19.00 Saloniker String and Swing Orchestra - 19.00 und 21.00 Uhr
  • Theater der Altstadt: 19.30 Kunst
  • Theater tri-bühne: 20.00 Bezahlt wird nicht
  • Renitenztheater: 20.00 Café Sachsen - Wiedereröffnung
  • Altes Schauspielhaus: 20.00 Die Katze auf dem heißen Blechdach
  • Theaterschiff Stuttgart: 20.00 Suche impotenten Mann fürs Leben - Theatersaal
  • Eliszis Jahrmarktstheater: 20.00 Swingin' Wednesday
  • Komödie im Marquardt: 20.00 Wir sind die Neuen
  • Jazzclub BIX: 20.30 Composers' Orchestra Berlin
  • Kiste: 21.00 Danopticum pres. Amaru
  • Theater Rampe: 21.00 The Kilaueas - Rakete Bar
  • Sternwarte Stuttgart, Uhlandshöhe: 22.00 Abendliche Teleskopführung
Tübingen19.06.2019
  • Anlegestelle vor dem Hölderlinturm: 13.00 öffentliche Stocherkahnfahrt - Fahrt im Stocherkahn rund um die Neckarinsel (1 Stunde), Tickets nur im Vorverkauf beim Verkehrsverein an der Neckarbrücke, Erwachsene sieben Euro, Kinder bis 12 Jahre 3,50 Euro
  • Touristinformation des Verkehrsvereins, An der Neckarbrücke: 14.30 öffentliche Altstadtführung - die Besichtigung deckt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Tübinger Altstadt ab bis hinauf zum Schloss Hohentübingen, wobei ausführliche Erklärungen zur Stadtgeschichte ebensowenig fehlen wie kuriose und kurzweilige Geschichten über Begebenheiten und Menschen, Tickets direkt an der Neckarbrücke oder vor Ort beim Gästeführer
  • Botanischer Garten, Auf der Morgenstelle (neben Gebäude Nr. 5): 18.00 Sonderführung: Was wächst in Zentralafrika - eine Sonderführung mit Dr. Alexandra Kehl, Kustodin, Botanischer Garten der Universität Tübingen, mit Voranmeldung per E-Mail an info@kunsthalle-tuebingen.de oder telefonisch von Montag bis Freitag (vormittags) unter (0 70 71) 96 91 12, Treffpunkt: Haupteingang des Botanischen Gartens
  • Landestheater, Eberhardstraße 6: 20.00 Der Ursprung der Liebe - informativer Gefühlsabend nach dem Comic von Liv Strömquist, Bühnenfassung von Insa Jebens, UA, 16+, Junges LTT, „Was ist das eigentlich mit der Liebe?“, fragt sich mancher Mensch im Laufe seines Lebens und schlägt sich dann mit einigen Problemen herum. Im Sommer 2018 hat die Schauspielerin Insa Jebens den just auf Deutsch erschienen Comic „Der Ursprung der Liebe“ von Liv Strömquist gelesen, viele kleine „Ahas!“ von sich gegeben und dabei oft gelacht und auch geweint, Männerbilder, Frauenbilder, Bilder von Menschen und Bilder von der Liebe: Erzählt wird die Entstehung des Begriffs „Liebe“, wie wir ihn in unserer westlichen Welt kennen, und warum wir seinetwegen so oft mit bestimmten Erwartungen zu kämpfen haben. Theorien verschiedener Soziolog/innen und Psycholog/innen werden vorgestellt und treffen auf anschauliche Beispiele aus der Popkultur. Diese oft sehr amüsanten Geschichten will Insa Jebens in einem „Informativen Gefühlsabend“, beziehungsweise „Gefühlsvormittag“ erzählen und teilen
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Holzgerlingen19.06.2019
  • 17.30 Rosenkranzgebet
Jettingen19.06.2019
  • Auferstehung Christi Nebringen: 18.00 Andacht am Abend
Fotogalerien
Facebook
Wetter