• Die Kreativität fördern und den Entdeckergeist wecken

    Neues Semesterprogramm der Familienbildungsstätte Herrenberg - Zahlreiche Vorträge und Workshops

    Herrenberg HERRENBERG (red). Kinder haben von sich aus schon jede Menge Ideen und Gestaltungskraft. Das neue Semesterprogramm der Familienbildungsstätte Herrenberg weckt und fördert diese Kreativität zusätzlich. Angeboten werden auch viele Kurse gemeinsam mit den Eltern. Das hellgrüne Programmheft liegt nun wieder überall in Herrenberg und Umgebung aus. "Wir wollen Eltern und Kindern Anregungen für ihren Alltag geben und Familien Freiräume schaffen", sagt Anke Stickel, die erste Vorsitzende der Familienbildungsstätte (FBS). Freiräume, das können nach dem Verständnis des Vereins auch ein gemeinsamer Nachmittag im Wald unter Anleitung eines Gäu-Rangers sein, oder gemeinsames Backen mit Papa oder

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Böblingen22.10.2019
  • SparkassenForum: 19.00 Das Geheimnis der Begeisterung
  • Stadtbibliothek: 19.30 Literaturtage Böblingen/Sindelfingen: Nur wer viel liest, kann auch viel schreiben - an diesem Abend muss man nicht selbst lesen, sondern kann entspannt den Worten von Petra Durst-Benning lauschen, die Autorin, die in der Nähe von Stuttgart lebt, schrieb zu Beginn ihrer schriftstellerischen Karriere Sachbücher, bekannt wurde sie durch ihre historischen Romane, die zum Teil auch verfilmt wurden, Eintritt kostet acht Euro
  • Deutsches Fleischermuseum, Marktplatz 27: 19.30 Literaturtage Böblingen/Sindelfingen: Vorwiegend festkochend - wir sind, was wir essen, und das lässt sich nicht nur für jeden Einzelnen von uns sagen, sondern auch für die Deutschen insgesamt, Wolfgang Herles, erkundet in seinem neuen Buch die kulinarische Seele der Deutschen, wie sie sich in Küchen und Esszimmern, in Restaurants und an Imbissbuden präsentiert, Eintritt kostet fünf Euro
  • O'Donovans Irish Pub: 21.30 Irish Pub Quiz - Traditional Pub Quiz in English. Lots of fun for everyone
Holzgerlingen22.10.2019
  • Naturfreundehaus im Eschelbachtal - Im Hartwasen 8: 19.00 FrauenZeit - Treff für Frauen im Naturfreundehaus Holzgerlingen - FrauenZeit - Treff für Frauen im Naturfreundehaus im Eschelbachtal, Im Hartwasen 8. Lust auf Gespräche? Schon lange nicht mehr Romme gespielt oder gestrickt? Jeden Dienstag ist hier bei uns FrauenZeit für gemeinsame Aktivitäten und Themen. Wir freuen uns auf Dich! Beginn um 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Interessierte Frauen sind hierzu herzlich eingeladen. Weitere Informationen auch unter www.naturfreunde-holzgerlingen.de. Bitte bei der Tennishalle parken!
Leonberg22.10.2019
  • Theater im Spitalhof: 19.30 Uwe Wallisch - Der Frauenversteher - politisches Kabarett mit Erik Lehmann
Stuttgart22.10.2019
  • Bürgerhaus Neugereut: 18.00 Erkältet? Was tun? Wie vorbeugen?
  • Apollo Theater (Musical Hall): 18.30 Aladdin
  • Hans-Rehn-Stift: 18.30 Europäisches Filmfestival der Generationen: Wir sind die Neuen (D 2014)
  • Evang. Paul-Gerhardt-Gemeindehaus: 18.30 Europäisches Filmfestival der Generationen: Young@Heart (USA 2007)
  • Stadtteilbibliothek Vaihingen: 18.30 Leas Spuren - Uhlandsaal
  • Kath. Bildungswerk im Haus der kath. Kirche: 18.30 Maschinen, die bellen, beißen nicht?
  • Evang. Stiftskirche: 19.00 Eine Nacht mit Luther
  • Kath. Bildungswerk im Haus der kath. Kirche: 19.00 Israel nach den Wahlen
  • Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst: 19.00 Kammermusik - Kammermusiksaal
  • Hospitalhof (Evang. Bildungswerk): 19.00 Wozu nach den Sternen greifen, wenn man auch chillen kann? Die große Orientierungslosigkeit nach der Schule
  • Staatstheater: 19.30 Der goldene Topf - Schauspielhaus
  • Stadtbibliothek am Mailänder Platz: 19.30 Eröffnung des 8. Dragon Days Festivals: The Electric State - Max-Bense-Forum, UG
  • Literaturhaus: 19.30 Gegen Morgen
  • Theater der Altstadt: 19.30 Gell, Sie sen's?!
  • Stadtteilbibliothek Ost - Eduard-Pfeiffer-Bücherei: 19.30 Hörzeit - Der literarische Abend
  • Evang. Martinskirche Möhringen: 19.30 Stuttgart - unterwegs zu einer klimagerechten Stadt? - Gemeindezentrum
  • Renitenztheater: 20.00 Auf der Suche nach dem verlorenen Witz
  • Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst: 20.00 echtzeit | chamber: Neue Kammermusik - Orchesterprobenraum
  • Treffpunkt Rotebühlplatz: 20.00 Faszination Angola ? Hirtenvölker Angolas
  • Im Wizemann: 20.00 L'Aupaire
  • Rosenau: 20.00 Open Stage
  • Komödie im Marquardt: 20.00 Sister Soul und ihre Schwestern
  • Theaterhaus: 20.00 Tauschrausch
  • Theaterschiff Stuttgart: 20.00 Was lockt im Netz? - Frauenlob-Bar
  • Theaterhaus: 20.15 Pepper & Salt: Sengsalabem
  • Kiste: 20.30 Tobias Haug Quartett
  • clubCANN: 21.00 Feierabendkonzert: Kleeberg Duo - Backstage
Tübingen22.10.2019
  • Deutsch-Französisches Kulturinstitut, Doblerstraße 25: 19.30 Ausstellungseröffnung - Léo Marchutz (1903-1976) Maler und Lithograph. Retrospektive: Von Nürnberg bis Aix-en-Provence, mit einem Einführungsvortrag von Antony Marschutz und anschließendem Empfang mit provenzalischen Leckereien von Tartes Cézanne, die Kunstausstellung zeigt die Werke des Künstlers Léo Marchutz, der lange in Aix-en-Provence lebte, zum ersten Mal nach seinem Tod in Deutschland, die Werke werden kuratiert von seinem Sohn, Antony Marschutz, der zu diesem Anlass ein Vortrag zu den Werken hält, die Ausstellung legt einen Schwerpunkt auf die deutsche Periode (1918-1931) und die Darstellung der Stadt Aix-en-Provence. Sie enthält Frühwerke aus seiner Jugend, Ölgemälde aus der ersten Periode in Aix und die lithographische Arbeit der Nachkriegszeit, es werden ungefähr 30 Werke ausgestellt bis zum 13. Dezember
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Dagersheim22.10.2019
  • 18.30 Ökumenischer Kurzgottesdienst - Seniorenwohnanlage Dagersheimer Hof
Katholische Kirchen
Böblingen22.10.2019
  • Vater-unser-Gemeinde: 18.00 Eucharistiefeier (Kaufmann)
Maichingen22.10.2019
  • St. Anna Maichingen: 19.00 Abendlob
Fotogalerien
Facebook
Wetter