Ingolf Welte ist neuer Bürgermeister von Nufringen

  • img
    Ingolf Welte mit seiner Frau Sandra / Foto: Bischof

Der neue Bürgermeister von Nufringen heißt Ingolf Welte. Beim zweiten und entscheidenden Wahlgang am Sonntag setzte sich der 57-Jährige mit 52,6 Prozent der Stimmen durch.

Artikel vom 17. Dezember 2017 - 17:10

NUFRINGEN (red). Bereits den ersten Wahlgang am 3. Dezember hatte der Polizeihauptkommissar klar gewonnen. Die zweitplatzierte Katrin Lippold kam auf 35,7 Prozent der Stimmen. Sie war erst zum zweiten Wahlgang angetreten. Stefanie Widmann erreichte 11,3 Prozent der Stimmen und damit Rang drei. Julius Walter (0,3 Prozent) und Fridi Miller (0,1 Prozent) spielten keine Rolle. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,7 Prozent.

"Ich bin überwältigt", sagte Ingolf Welte nach der Bekanntgabe des Ergebnisses im Nufringer Rathaus. Er bedankte sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die in während des Wahlkampfs bei Veranstaltungen und bei Hausbesuchen "getragen" hätten. "Ein großer Teil meiner Ideen und Vorschläge stammt aus den Gesprächen mit den Bürgern", betonte Welte, der im Februar sein neues Amt antritt.

Die scheidende Bürgermeisterin Ulrike Binninger war nach 16 Jahren Amtszeit nicht mehr angetreten.

► Kompletter Artikel (Bezahlbereich)

Verwandte Artikel