Mahnwache am Schlachthof

Tierrechtsgruppe ruft zur Demo in Gärtringen auf.

Artikel vom 11. September 2020 - 17:18

GÄRTRINGEN (red). Die Tierrechtsgruppe "Stuttgart Animal Save" veranstaltet am Samstag, 12. September, von 14 bis 17 Uhr eine Mahnwache vor dem Schlachthof in der Riedbrunnenstraße in Gärtringen, um sich unter anderem für eine vegane Lebensweise einzusetzen. Die Mahnwache wird durch Redebeiträge unter anderem von Friedrich Mülln von der Soko Tierschutz begleitet. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 200 Teilnehmern. Die Aktion ist Teil des "Animal Save Movement", dessen Mission drin besteht darin, vor Schlachthäussern Mahnwachen abzuhalten, um auf das Leid der Tiere aufmerksam zu machen. Die 2010 im kanadischen Toronto ins Leben gerufene Bewegung umfasst heute über 800 aktive Gruppen weltweit, davon etwa 20 in Deutschland. Auslöser für die Gründung der Bewegung war laut der Gründerin die Begegnung mit einem Tiertransporter während eines morgendlichen Spaziergangs.

Weitere Infos über die Veranstaltung gibt es im Netz unter https://http://www.facebook.com/events/444299959817533.

Verwandte Artikel