Mitfahrbänke in Gärtringen und Rohrau: Der Praxistest

So gut klappt die Anhalter-Verbindung zwischen den beiden Ortsteilen

  • img
    Mitfahrgelegenheit gesucht: KRZ-Volontärin Melissa Schaich hat getestet, ob die Mitfahrbänke in Gärtringen und Rohrau funktionieren

Artikel vom 08. Februar 2019 - 17:00

GÄRTRINGEN/ROHRAU (mel). Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen Gärtringen und Rohrau pendeln möchte, muss mitunter ziemlich lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Denn dort verkehrt lediglich die Buslinie 753. Um dieses Problem zu lösen, hat die Gemeinde Ende des vergangenen Jahres Mitfahrbänke zwischen den Ortsteilen aufgestellt. Wer dort Platz nimmt, signalisiert Autofahrern, dass er mitgenommen werden möchte.

Wir haben die Bänkle einem Praxistest unterzogen. Das Ergebnis ist verblüffend.

► Den kompletten Erfahrungsbericht von KRZ-Volontärin Melissa Schaich lesen Sie hier (Abo-Bereich).