Neujahrsempfang im Turnerheim

Mit ökumenischem Gottesdienst

Artikel vom 18. Januar 2019 - 15:24

WEIL IM SCHÖNBUCH (mmü). Bis das Turnerheim als zentraler Veranstaltungsort der Gemeinde Weil im Schönbuch durch ein neues Bürgerhaus abgelöst wird, dürften noch einige Jahre ins Land gehen. Und deshalb findet an diesem Sonntag, 20. Januar, auch der diesjährige Neujahrsempfang wie gewohnt an Ort und Stelle in der Dettenhäuser Straße statt.

Der Weilemer Bürgermeister Wolfgang Lahl wird in seiner Ansprache ab 11.15 Uhr auf das Jahr 2018 zurückblicken und die wesentlichen Vorhaben für dieses Jahr skizzieren. Mitveranstalter sind die Sportvereinigung SpVgg Weil und die Seniorenwohnanlage Seegärten. Musikalisch ins Zeug legen sich die Harmonikafreunde von Weil.

Dem Neujahrsempfang vorgeschaltet ist ein ökumenischer Gottesdienst. Er beginnt im Turnerheim um 10 Uhr.

Verwandte Artikel