Anzeige
  • Bürgerhaus und Pflegeheim passen nicht zusammen

    Weil im Schönbuchs ehemaliger Ortsbaumeister Heinz Faulde meldet sich kritisch zu Wort zur Standortentscheidung beim See

    Weil im Schönbuch WEIL IM SCHÖNBUCH. Mitte Juli hat der Gemeinderat von Weil im Schönbuch mit einer klaren Mehrheit von 15:3 Stimmen sein Placet erteilt, dass das neue Bürgerhaus von Weil im Schönbuch nun doch beim See verwirklicht werden soll (die Kreiszeitung berichtete). Dieser Entscheidung vorausgegangen war das Aus am ursprünglich favorisierten Standort Röte, nachdem ein dort benötigtes Grundstück nicht zu für die Gemeinde akzeptablen Preis- oder Tauschvorstellungen erworben werden konnte.Inzwischen meldet sich der ehemalige Ortsbaumeister Heinz Faulde - ein Verfechter des Standorts Röte - mit einer E-Mail an die Redaktion zu Wort. Der 80-Jährige bezieht sich besonders kritisch auf die in der fraglichen Gemeinderatssitzung

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Magazin BBlokal
Veranstaltungen
Böblingen15.11.2018
  • Städtische Galerie: 19.00 Vernissage: "Größe im Kleinen - Kunst unter 666" - traditionelle Sammelausstellung des Landratsamtes Böblingen, die Ausstellung hat Tradition – immer zum Jahresende lädt das Landratsamt Böblingen zur Sammelausstellung ein, Landrat Roland Bernhard eröffnet die diesjährige "Kunst unter 666", die Gruppenausstellung widmet sich einem uralten Thema in der Kunst, der Miniatur, allen gezeigten Exponaten ist dabei gemeinsam, dass sie in kleinem und kleinstem Format ihren Zauber entfalten, zur vollen Geltung gelangen und darüber hinaus ganz große Geschichten erzählen, gerade der überschaubare Maßstab zieht die Betrachter in den Bann und ermöglicht es, genauer hinzusehen und somit wieder auf scheinbar Nebensächliches, auf die kleinen Details zu achten, die diesjährige Ausstellung umfasst rund 117 Werke von 66 Künstlern. Zusammengestellt wird die beliebte Ausstellungsreihe von Corinna Steimel, Galerieleiterin der Stadt Böblingen sowie der Künstlerin Susanne Gaspar, eine gute Gelegenheit, Kunst zu erwerben, musikalisch umrahmt wird die Vernissage von der Tobias Becker Band, die Ausstellung ist bis 20. Januar zu den Öffnungszeiten der Städtischen Galerie zu sehen, mittwochs bis freitags von 15.00 bis 18.00, samstags von 13.00 bis 18.00 und sonntags und am Feiertag von 11.00 bis 17.00
  • kulturnetzwerk blaues haus e.V: 20.00 Lesung mit Michael Kleeberg - der Schriftsteller und Böblinger Kulturpreisträger Michael Kleeberg liest aus seinem neuen Roman "Der Idiot des 21. Jahrhunderts – ein Divan"
Herrenberg15.11.2018
  • VHS Herrenberg, Raum 206, Tübinger Straße 40: 19.00 Welche Prävention und Therapie gibt es bei Depressionen? - Wer kennt sie nicht: die Momente, in denen wir uns traurig, einsam oder niederge-schlagen fühlen? Solche Stimmungstiefs gehören zu unserem Leben. Was aber, wenn diese Stimmungstiefs größer werden und wir unser Selbstvertrauen ganz und gar verlieren, nicht mehr schlafen können, wir die Freude und das Interesse an bei-nahe allen Dingen verlieren, ängstlich und nervös sind, Schuld- und Minderwertig-keitsgefühle empfinden, häufig unter Kopfschmerzen oder Magenproblemen leiden uns nicht mehr konzentrieren können? Diese diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum, die Referentin Dr./MU Budapest Andrea Stauder ist Fachärztin für Psychiatrie, Stuttgart-Sillenbuch
Leonberg15.11.2018
  • Stadtbücherei: 19.30 Wen der Tod betrügt - Ein Alexander Gerlach-Krimi
Rutesheim15.11.2018
  • Christian-Wagner-Bücherei: 20.00 Indien für Einsteiger - Bürgersaal
Stuttgart15.11.2018
  • Landesmuseum Württemberg: 19.00 1918 - Das Ende des landesherrlichen Kirchenregiments
  • Institut für Auslandsbeziehungen: 19.00 Architekturnovember: Lehmarchitektur heute - Ein traditionsreicher Baustoff wird neu entdeckt
  • Hochschule für Technik: 19.00 Architekturnovember: The Smart City
  • Hospitalhof (Evang. Bildungswerk): 19.00 Auf der Suche nach dem Wasser der Wüste. Wasserversorgung auf der Arabischen Halbinsel
  • Willi-Bleicher-Haus (DGB, Gewerkschaftshaus): 19.00 Die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende - Galerie im Foyer
  • Treffpunkt Rotebühlplatz: 19.00 Jubilare - Karl-Adler-Saal
  • Balassi Institut, Kulturinstitut der Republik Ungarn: 19.00 Jüdische Kulturwochen: Carl Lutz ? der vergessene Held
  • Staatliches Museum für Naturkunde: 19.00 Museum after work - Spezial - Schloss Rosenstein
  • Hospitalhof (Evang. Bildungswerk): 19.00 Sind unsere Werte in Gefahr?
  • Apollo Theater (Musical Hall): 19.30 Der Glöckner von Notre Dame
  • Kulturwerk: 19.30 Einfach Mensch sein...!?
  • Literaturhaus: 19.30 Klassiker der Literaturgeschichte: Kassandra (Christa Wolf)
  • Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst: 19.30 Liederabend der Gesangsklasse Prof. Gundula Schneider & Doriana Tchakarova, Kazuko Nakagawa, Eberhard Leuser (Klavier) - Kammermusiksaal
  • Palladium Theater (Musical Hall): 19.30 Premiere: Anastasia - Das Broadway Musical
  • Stadtteilbibliothek Plieningen: 19.30 Präsident Trump - ein verlässlicher Partner für Europa?
  • Strotmanns Magic Lounge im Römerkastell: 19.30 Strotmanns Magic Lounge
  • Stadtbibliothek am Mailänder Platz: 19.30 Structure ? Usage - Max-Bense-Forum, UG
  • Haus der Wirtschaft: 19.30 Stuttgarter Buchwochen: Die Smartphone-Epidemie. Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft - Bertha-Benz-Saal
  • Haus der Wirtschaft: 19.30 Stuttgarter Buchwochen: Käse (Willem Elsschot) - Buchcafé
  • Stadtbibliothek am Mailänder Platz: 19.30 Stuttgarter Buchwochen: Menschenrechte - Café LesBar
  • Sternwarte Stuttgart, Uhlandshöhe: 20.00 Abendliche Teleskopführung
  • Theaterhaus: 20.00 Alte Bekannte (Ex-Wise Guys)
  • Forum Theater: 20.00 Amphitryon
  • Theaterhaus: 20.00 Die Känguru-Chroniken - Das Theaterstück
  • Altes Feuerwehrhaus Süd: 20.00 Lippen abwischen und lächeln
  • Rosenau: 20.00 Michael Fitz
  • Im Wizemann: 20.00 Monolink
  • clubCANN: 20.00 Olson
  • Theaterhaus: 20.00 Pass.Worte. Wie Belal nach Deutschland kam
  • Jugendhaus Mitte: 20.00 Slam auf der Couch - Club Zentral
  • Akademie für gesprochenes Wort: 20.00 Soundso: Im Gespräch mit Katja Lange-Müller
  • Theater am Olgaeck: 20.00 The Cave Dwellers
  • Altes Schauspielhaus: 20.00 Willkommen
  • Theaterschiff Stuttgart: 20.00 Zwischen Happy und End
  • Theaterhaus: 20.15 Johannes Held (Bariton) & Daniel Beskow (Klavier)
  • Jazzclub BIX: 20.30 Christian Sands Trio
  • Traditional Jazz-Hall: 20.30 Harald Schwer Quintett
  • Laboratorium: 20.30 John Primer & The Real Deal Blues Band
  • Merlin: 21.00 Dream Wife
  • Kiste: 21.00 Sörös, Klein & Albrecht Reunion feat. Julius van Rhee (sax)
Tübingen15.11.2018
  • Schloß Hohentübingen, Rittersaal, Burgsteige 11: 19.00 Migration und Kulturtransfer in Hölderlins Lyrik - wie aktuell Friedrich Hölderlin und sein Werk auch heute noch sind, zeigt das Begleitprogramm zur Ausstellung "Skulptur inter Skulptur" im Museum der Universität Tübingen MUT, den Anfang macht Jörg Robert mit seinem Vortrag "Dem Kaukasos zu - Migration und Kulturtransfer in Hölderlins Hymne "Die Wanderung"
  • Jakobusscheuer/Salzstadel (gegenüber Jakobuskirche), Jakobsgasse 12: 20.00 "Aus dem Sprachalltag in Baden-Württemberg in Karten und Tonbeispielen" - Vortrag mit Prof. Dr. Hubert Klausmann und Dr. Mirjam Nast (Ludwig-Uhland-Institut)
  • Stiftskirche St. Georg, Am Holzmarkt 1: 20.00 Ex Momento - Vortragsabend Orgelimprovisation, Studierende der Orgelklassen der Hochschule für Kirchenmusik
  • Sudhaus, Hechinger Straße 203: 20.00 KonzertLesung: Das Volk des Zenits - "Am Amazonas entscheidet sich unsere Zukunft", die Tübinger Kult-Band Grupo Sal bringt mit Patricia Gualinga erneut eine wichtige Persönlichkeit Lateinamerikas zu einer gemeinsamen Tournee nach Europa: Patricia Gualinga, die entscheidende Frontline-Aktivistin der indigenen Gemeinschaft Sarayaku (Volk des Zenits), kämpft seit Jahren mit ihrem Volk erfolgreich gegen das Eindringen internationaler Ölkonzerne in deren Territorium und gegen die Zerstörung des Amazonas
  • Buchhandlung Gastl, Am Lustnauer Tor 7: 20.00 Lesung: Uwe von Seltmann \"Es brennt\" - Mordechai Gebirtig Vater des jiddischen Liedes, Mordechai Gebirtig (1877 - 1942) war ein Krakauer Tischler und jiddischer Poet, er verfasste zahlreiche sozialkritische Texte, die er den kleinen Leuten seiner Nachbarschaft widmete, 1920 wurde eine erste Sammlung seiner Lieder veröffentlicht
  • LTT Werkstatt, Christophstraße: 20.00 Lucie M. und das Tribunal des Escargots - Liederzirkuspop - Gastspiel
Weil der Stadt15.11.2018
  • Klösterle: 19.30 Johannes Kepler Morgenstern ? Keplers Zeit in Ulm 1626-1627
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Magstadt15.11.2018
  • Kath. Kirche Zur Heiligen Familie: 19.00 Eucharistiefeier
Fotogalerien
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Gemeinderatswahl 2014
Facebook