• WANDERN / Schwäbischer Albverein im Teutoburger Wald


    Neuweiler WEIL IM SCHÖNBUCH - Eine kleine Gruppe vom Schwäbischen Albverein Weil im Schönbuch war in Bad Driburg beim 98. Deutschen Wandertag. Die Stadt Bad Driburg liegt 220 Meter hoch im Naturpark Eggegebirge - Südlicher Teutoburger Wald im Kreis Höxter und hat über 20 000 Einwohner. Die Stadt wird überragt von der mächtigen Iburg. Ihre geschichtlichen Anfänge reichen bis ins 8. Jahrhundert zurück. Eine Urkunde von 1290 bezeugt, daß Driburg zu diesem Zeitraum bereits Stadtrechte besitzt. Nach einer sehr wechselvollen Geschichte wird Driburg 1919 als Bad anerkannt. Heute sind rund 8000 Kurgäste in dieser hübschen Stadt. Natürliche Heilquellen und Schwefelmoore bilden die Grundlage für Behandlungen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Magazin BBlokal
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Weil im Schönbuch29.04.2018
  • Dettenhausen: 09.00 Eucharistiefeier Bruder Klaus
Evangelische Kirchen
Weil im Schönbuch29.04.2018
  • Gemeindehaus Obere Halde: 09.30 Kinderkirche Weil im Schönbuch - GH Obere Halde
  • Martinskirche Weil im Schönbuch: 09.30 Festgottesdienst zur Konfirmation - Diakon Rösch/Pfarrer Vogelgsang mit dem Chor b!cause
Fotogalerien
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Gemeinderatswahl 2014
Facebook