Kindergarten Schönbuchstraße in Hildrizhausen wird saniert

Artikel vom 01. März 2019 - 15:12

HILDRIZHAUSEN (mel). Die Außenanalgen des Kindergartens und der Kinderkrippen "Schönbuchstraße" werden von dem Planungsbüro "frei raum concept" saniert. In ihrem Vortrag vor dem Gemeinderat legte Annette Sinz-Beerstecher, Landschaftsarchitektin des Planungsbüros, den Schwerpunkt auf die große Außenspielfläche und den nordöstlichen Eingangsbereich.

Zusammen mit den Erzieherinnen entwickelte das Planungsbüro ein Gestaltungskonzept, das derzeit noch alle Vorschläge der Erzieherinnen beinhaltet. "Wir können bestimmt nicht alle Wünsche erfüllen, aber wir warten zuerst das Ausschreibungsergebnis ab, bevor wir frühzeitig etwas ausschließen", erklärt Sinz-Beerstecher. Der Außenbereich soll unter anderem durch eine Bobbycar-Strecke, einen Wasserbereich mit Sonnensegel, neue Bäume und eine Rundbank ergänzt werden. Auch der mittlerweile morsche Zaun und die Sandkasteneinfassungen sollen erneuert werden. Der Eingangsbereich wird durch eine Rampe besser zugänglich gemacht. Beim Nebeneingang wird ein Motivzaun angedacht, entlang der Hecke soll es eine Sitzgelegenheit geben. Auch ein Doppelflügeltor zur Straße hin wird in Betracht gezogen. Elemente, die aus Sparzwängen freilich auch wieder gestrichen werden könnten. "Die zeitliche Schiene ist durchaus ambitioniert", sagt Bürgermeister Matthias Schöck. Bereits im Mai oder Juni soll eine Entscheidung zu den eingegangenen Angeboten fallen.

Verwandte Artikel