Integrationshilfe für Flüchtlinge

Artikel vom 28. Februar 2019 - 12:54

HILDRIZHAUSEN (mel). In der Gemeinderatssitzung am Dienstag stellte die Integrationsbeauftragte Anna Sommer die Arbeit und Projekte des Integrationsmanagements Schönbuchlichtung vor - ein Zusammenschluss der Stadt Holzgerlingen und der Gemeinden Weil im Schönbuch, Schönaich, Altdorf und Hildrizhausen. Derzeit leben rund 480 geflüchtete Menschen in diesen Gemeinden. Die Aufgaben der Gruppe reichen von Integration und Inklusion über asylrechtliche Fragestellungen, Wohnungsfragen bis hin zur allgemeinen Sozialberatung. Zu den Projekten des Integrationsmanagements in Hildrizhausen gehören beispielsweise eine Hausaufgabenbetreuung an der Schönbuchschule, eine Ü18-Gruppe, die vor allem den Anschluss von Geflüchteten an das Vereinsleben fördert sowie künstlerische und handwerkliche Projekte. Die Kosten im Jahr 2017 beliefen sich für Hildrizhausen auf 3300 Euro. Die Zahlen für 2018 liegen noch nicht vor.

Verwandte Artikel