• Altdorf: Reiche Ernte beim Projekt des BUND und der Adolf-Rehn-Schule

    Fleißige Schüler bei Arbeitseinsatz auf Altdorfer Streuobstwiesen

    Altdorf Kalt ist's, morgens um 9 Uhr am Altdorfer Ortsrand. Nebelschwaden umhüllen Apfelbäume an der Laienstraße und die kleinen und großen Gestalten, die sich um diese tummeln. Kinder der Adolf-Rehn- Schule lesen zusammen mit Helfern der örtlichen BUND-Gruppe Äpfel auf. Ziel: Die Herstellung von Apfelsaft.ALTDORF. Am Rand der Laienstraße steht auf der rechten Seite hinter einer provisorischen Absperrung ein Schlepper mit einem Hänger hinten dran. Daneben, eine kleine Böschung rauf, machen sich vier ältere Herrschaften mit langen Stangen an Apfelbäumen zu schaffen. Plopp. Plopp. Plopplopplopp. Wie dicke, fette Regentropfen landet haufenweise Obst auf der Wiese. "Bohnäpfel und Glockäpfel",

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Altdorf18.10.2018
  • Bürgerhaus: 19.00 Altdorfer Männervesper - unter dem Motto: „Komm, sprich mit mir!“ vom Reden und Zuhören, Referent ist Götz Krusemarck, seit 18 Jahren evangelischer Pfarrer in Weil im Schönbuch, Breitenstein und Neuweiler, Beginn mit Getränken und Vesper, Beginn des Vortrags gegen 20.00, anschließend besteht die Möglichkeit zum Gespräch, Reden und Zuhören gehören zu unserem Leben wie die Nahrung, die Luft und das Atmen. „Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagt der Kommunikationsforscher Paul Watzlawick. Dabei ist es keine Selbstverständlichkeit, dass wir immer richtig verstanden werden und wir unsere Mitmenschen richtig verstehen. Was ist das richtige Wort zur richtigen Zeit? Wann ist Zeit, auch einmal nur zu schweigen? Einige Kommunikationsmodelle und –regeln geben dazu hilfreiche Anstöße, Kostenbeitrag drei Euro, Vesper sechs Euro
Hildrizhausen18.10.2018
  • Schönbuchsaal im Sommerfeld (Grundschule): 19.30 Vortrag zum „Rechtschreibtraining mit der Schubs®-Methode“ - ab 19.00 ist der Büchertisch des Referenten Diplom-Pädagoge Detlef Träbert zugänglich. Immer wieder ist in den Medien von der „Rechtschraipkaterstrofe“ die Rede. Gibt es sie wirklich? Brauchen wir eine Abkehr von modernen und ein Zurück zu „bewährten“ Unterrichtsmethoden? Ist es schädlich, wenn Kinder anfangs schreiben, wie sie es hören? Schulexperte Diplom-Pädagoge Detlef Träbert rückt die Tatsachen zurecht und stellt seine „Schubs®-Methode“ vor. Sie umfasst ein Rechtschreibtraining mit allen Sinnen sowie ein ganzheitliches Übungskonzept für zu Hause, mit dem sogar rechtschreibschwache Kinder deutliche Fortschritte erzielen, Eintritt kostet drei Euro
Fotogalerien
Magazin BBlokal
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Altdorf21.10.2018
  • 09.30 Gottesdienst mit Abendmahl im Anschluss - Pfr. Rexer
  • 09.30 Kindergottesdienst und Schäfchen - im Gemeindehaus
  • 09.30 Teeniekirche - in der Schulstr. 30
Wetter
Thema Skaten in Altdorf
Gemeinderatswahl 2014
Facebook