• DRK - Positive Bilanz bei der Hauptversammlung

    .

    Hildrizhausen HOLZGERLINGEN / ALTDORF - Obwohl immer weniger Fördermitglieder den Verein unterstützen, zog das DRK Holzgerlingen/Altdorf bei der Hauptversammlung eine positive Bilanz des Jahres 1998. Auch, weil mit 80 Jugendrotkreuzlern genug Nachwuchs in den Startlöchern steht.Die Werbung passiver Mitglieder steht beim DRK-Ortsverein Holzgerlingen/Altdorf ganz oben auf der Liste der Vorhaben für 1999. Denn nach Auskunft des Vorsitzenden Jürgen Neugebauer ist die Zahl der Fördermitglieder seit 1991 von 800 auf 545 zurückgegangen. - Dennoch zog der Vorsitzende eine positive Bilanz des vergangenen Jahres: 40jähriges Blutspenden-Jubiläum, der 15 000. Blutspender, der Tag der offenen Tür mit der Einweihung des

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Veranstaltungen
Altdorf16.12.2018
  • Festhalle: 19.00 Internationales Barockorchester der Akademie für Alte Musik in Baden-Württemberg
17.12.2018
  • Sport nach Schlaganfall: 09.30 10.30 bis 11.30 - Auskunft unter Telefon (0 70 31) 60 25 71
Hildrizhausen18.12.2018
  • Schönbuchhalle, Im Sommerfeld 4: 15.30 DRK bittet um Blutspende - das DRK bedankt sich mit einer exklusive Thermoskanne im DRKDesign, auch in den letzten Wochen des Jahres sind viele Blutspenden nötig, um die Kliniken mit lebensrettenden Blutpräparaten zu versorgen, Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein, bitte Personalausweis mitbringen
Fotogalerien
Magazin BBlokal
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Altdorf16.12.2018
  • 09.30 Gottesdienst - Prädikantin Ulla Bauer
  • 09.30 Kindergottesdienst und Schäfchen - im Gemeindehaus
  • 09.30 Teeniekirche - in der Schulstr. 30
Wetter
Thema Skaten in Altdorf
Gemeinderatswahl 2014
Facebook