Waldenbuch kauft neuen Bürgerbus

Land gibt 35 000 Euro dazu

Artikel vom 06. April 2020 - 18:00

WALDENBUCH (red/mmü). Am 25. März hat die Stadt Waldenbuch einen Förderbescheid des Landes Baden-Württemberg zur Beschaffung eines Bürgerbusses über 35 000 Euro erhalten. Jetzt kann der neue Kleinbus gekauft werden: Es handelt sich um einen Mercedes Sprinter 214 - einen 3,5-Tonner als Frontniederflur-Modell - zum Angebotspreis von brutto 88 214,70 Euro.

Bereits in seiner Sitzung am 26. November hatte der Gemeinderat die Stadtverwaltung beauftragt, nach Erhalt des Zuwendungsbescheids alle notwendigen Schritte zur Beschaffung des neuen Bürgerbusses zu veranlassen. Bestellt wird der Sprinter bei der Firma Steinborn Omnibusvertrieb GmbH in Erbach.

Der Waldenbucher Bürgerbus wird im Ehrenamt betrieben und verknüpft die einzelnen Stadtteile über zwei Schlaufen mit dem Knotenpunkt am Postamt.