Petra Hanel tritt als Kandidatin in Steinenbronn an

Für die Bürgermeisterwahl in Steinenbronn

  • img
    Petra Hanel Foto: red

Artikel vom 02. April 2020 - 16:54

STEINENBRONN (red). Petra Hanel aus Steinenbronn tritt als Bürgermeisterkandidatin für die Wahl in Steinenbronn an. Die 1972 in Böblingen geborene Steinenbronnerin ist verheiratet und arbeitet aktuell im Vertriebsinnendienst in Stuttgart-Vaihingen.

"Viele aus unserer Gemeinde haben mich gefragt, ob ich mir nicht vorstellen könnte für das Amt der Bürgermeisterin zu kandidieren. Die Antwort: Ja, ich kann! Und ich werde!", sagt Petra Hanel über ihre Motivation, sich als parteilose Kandidatin aufstellen zu lassen. "Ich möchte die Herausforderung annehmen, mich einbringen und die Gemeinde voranbringen. Als Betriebswirtin und ehemalige Trainerin verfüge ich über die notwendigen Kompetenzen, um die Geschicke einer Gemeinde zu lenken. Ich bin in Steinenbronn aufgewachsen und hier bin ich auch verwurzelt. Steinenbronn ist meine Heimat. Steinenbronn ist mir wichtig", sagt die Kandidatin.

Neben Themen wie Haushaltskonsolidierung, Busbucht Goldäcker, Umwelt und Natur will sich Petra Hanel auch für die Erweiterung des Kindergarten Goldäcker einsetzen sowie die Vereinsarbeit und das Ehrenamt weiter fördern.

Verwandte Artikel