Waldenbucher SPD startklar für Wahlen

Kandidaten für den Gemeindeart und für den Kreistag nominiert

  • img
    Treten für die SPD im Wahlkreis 8 (Schönaich, Waldenbuch, Steinenbronn) für den Kreistag an (v.l.): Dieter Menzel, Sabine Greitzke, Manfred Ruckh, Lucienne Graupe, Norbert Weinmann, Ingrid Münnig-Gaedke, Ferdinando Puccinelli Foto: red

Artikel vom 26. Februar 2019 - 15:06

WALDENBUCH (red). Die bevorstehenden Kommunalwahlen am 26. Mai waren Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der SPD Waldenbuch im Georg-Pfäfflin-Gemeindehaus. Der Ortsverein ist zuversichtlich, die lange und erfolgreiche Tradition der Sozialdemokratie auf dem Rathaus, die bis ins Jahr 1904 zurückreicht, zum Nutzen von Stadt und Einwohnerschaft fortsetzen zu können.

Unter der Regie von Fraktionssprecherin Ingrid Münnig-Gaedke, Ex-Stadtrat Ulrich Doster und dem Kreisrat und Ortsvereins-Vorsitzenden Manfred Ruckh sei eine Liste aufgestellt worden, die "eine gelungene Mischung aus bewährten Kommunalpolitikern, beruflicher Vielfalt, künstlerischem und ehrenamtlichem Engagement sowie langjähriger Partei-Mitgliedschaft" repräsentiere, teilt die SPD in einer Presseerklärung mit.

Für den Gemeinderat tritt die SPD wie folgt an: Ingrid Münnig-Gaedke, Ferdinando Puccinelli, Elaine Rauhöft, Walter Keck, Heidrun Rohse, Stefan Jarsch, Rosa Maria Drodofsky, Michele Chiumenti, Susanne Cianci, Nakharin Donsuypae, Silvia Maier, Pellegrino Cittadino, Angelika Ruck, Toni Tauscher, Ali Gülmez, Jochen Schraub, Marco Cianci und Harald Jordan, als Ersatzkandidat steht Siegfried Hertel bereit. "Die Namen dokumentieren zugleich, dass die SPD Waldenbuch für Integration und gute Nachbarschaft eintritt", betont der Ortsverein.

Neben der Waldenbucher Liste stand auch die Wahl der Kreistagskandidaten für den Wahlkreis 8, Schönaich, Waldenbuch, Steinenbronn, auf der Tagesordnung. Hier führt Manfred Ruckh, seit 2012 Mitglied des Kreistags, den SPD-Wahlvorschlag an. Es kandidieren weiterhin: Lucienne Graupe, Norbert Weinmann, Sabine Greitzke (alle Schönaich), Ferdinando Puccinelli, Ingrid Münnig-Gaedke (beide Waldenbuch) und Dieter Menzel (Steinenbronn).

Verwandte Artikel