Anzeige

Waldenbuch: Grünes Licht fürs Mehrgenerationen-Quartier

Gemeinderat Waldenbuch setzt wichtiges Projekt für den Stadtteil Kalkofen aufs Gleis

  • img
    Als neues Zentrum für den Kalkofen soll beim sogenannten Bürgerhausplatz ein Mehrgenerationenquartier nebst Mehrgenerationenhaus entstehen Foto: Martin Müller

Artikel vom 27. September 2018 - 21:00

WALDENBUCH (red). Einstimmig hat der Gemeinderat in Waldenbuch am Dienstag den Beschluss getroffen, den Bebauungsplan "1. Mühlhalde/Mehrgenerationenquartier" aufzustellen. Das Quartier soll im beschleunigten Verfahren aufs Gleis gesetzt werden - ohne vertiefende Umweltverträglichkeitsprüfung.

In einer Machbarkeitsstudie wurden die städtebaulichen Zielsetzungen für die Errichtung eines Mehrgenerationenhauses entwickelt und geprüft. Ziel ist es nun, über das "Mehrgenerationenhaus" hinaus ein "Mehrgenerationenquartier" zu planen, welches einen Mehrwert für die Bewohner im Quartier und darüber hinaus bringen soll. Es soll eine Mischung aus unterschiedlichen Wohnformen (Mietwohnungen, Wohngemeinschaften, Betreutes Wohnen) entstehen, die generationenübergreifend für alle Kreise der Gesellschaft (Familien, Singles, Senioren, Paare) ein bedarfsgerechtes Wohnraumangebot darstellt.

Das Angebot soll durch eine Tagespflegeeinrichtung sowie durch gemeinwesensorientierte Angebote in Form einer Begegnungsstätte mit Gastronomie/Gewerbe und Gemeinschaftsräumen ergänzt werden.

Zur Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen ist für den Bereich zwischen Mozartstraße, Mühlhaldenweg und Pestalozziweg die Änderung des rechtsverbindlichen Bebauungsplans "Mühlhalde" erforderlich.

Verwandte Artikel