• Steinenbronn: Zeichen für Abenteuerspielplatz stehen auf Rettung

    Antje Lindemeyers Idee mit dem Grillfest verhilft dem Steinenbronner Kinder-Tummelplatz zu einer neuen Perspektive - Vereinsspitze ist noch vakant

    Steinenbronn STEINENBRONN. Blitze, Donner und ein Regenguß von oben: war das etwa schon die Taufe für den neuen Vorstand des Abenteuerspielplatzes(AKI)?Steinenbronns SPD-Gemeinderätin Antje Lindemeyer hatte die fixe Idee mit dem Grillfest am Freitagabend. Das Motto: den beliebten Spielplatz aus der Krise führen. Mit Würstchen, Karottenwürfeln, kühlen Getränken und allerlei kulinarischem Drumherum - zum Großteil von Kindern zubereitet - sollte Eltern die Vorstandsarbeit beim AKI schmackhaft gemacht werden. So die Intention der Gemeinderätin. Da müsse sich doch, so der große Wunsch, ein Nachfolge-Team für die zurückgetretene AKI-Vorstandsriege

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Waldenbuch20.06.2018
  • St. Martinus-Kirche: 18.30 Eucharistiefeier
Steinenbronn22.06.2018
  • Heilig-Geist-Kirche: 18.00 Rosenkranzgebet
  • Heilig-Geist-Kirche: 18.30 Eucharistiefeier
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook