Besuch aus Fernost in Schönaich

Vertreter des "Shanghai Tourism Festival" zu Gast - Musikverein reist im September nach China

  • img
    Festivaldirektor Shen Chao überreicht Daniel Schamburek das Gastgeschenk Foto: red

Artikel vom 02. Juli 2019 - 15:48

SCHÖNAICH (red). Eine Delegation des "Shanghai Tourism Festival" hat Schönaich in der vergangenen Woche einen Besuch abgestattet. Denn der Musikverein wird im September bei dem Festival in China auftreten. Zunächst kamen die Gäste aus Fernost ins Rathaus und trafen auf Bürgermeister Daniel Schamburek sowie den Gemeinderat, der hierfür seine Sitzung unterbrach.

Ein kleines Gastgeschenk hatte der Besuch aus Asien ebenfalls mitgebracht: einen Schlüssel in Form der Skyline von Shanghai. Im Gegenzug erhielten die Gäste aus Shanghai eine Ortschronik der Gemeinde Schönaich. "Mit dem Lesen wird es vielleicht etwas schwierig, aber es sind ja auch sehr viele Bilder unserer schönen Gemeinde drin", hieß es am Rande der Gemeinderatssitzung süffisant.

Im Anschluss daran besuchte die zehnköpfige Delegation eine Probe des Sinfonischen Blasorchesters. Die Musiker gaben traditionelle Blasmusik zum Besten und warteten auch schon mit ihrem musikalischen Programm für die große Parade in Shanghai auf. Dazu zählten zwei traditionelle chinesische Stücke, was die Besucher ganz besonders entzückte.

Shen Chao, der Leiter des Festivals, sagte, dass sich die Delegation schon auf den Besuch der Schönaicher Musikanten in Shanghai freue. Bei dem Festival, das bereits eine 30-jährige Tradition hat, werden etwa 300 000 Besucher erwartet. Außerdem wird die Veranstaltung im Fernsehen und im Radio übertragen und erreicht ein Publikum von 200 Millionen Menschen.

300 000 Besucher werden bei dem Festival in China erwartet

Das Orchester des Schönaicher Musikvereins ist gut gerüstet. Wie berichtet war das Ensemble erst Anfang Juni als einziges Orchester aus dem Kreis Böblingen beim Deutschen Musikfest in Osnabrück zu Gast und erhielt beim Wertungsspiel eine hervorragende Note.

Verwandte Artikel