Open-Air-Programm startet in Holzgerlingen und Nebringen

Die Firma EMT hat mit "Kultur im Auto" gezeigt, dass auch unter strengen Corona-Einschränkungen Live-Unterhaltung möglich ist. Jetzt laden die Herrenberger Veranstaltungstechniker in Holzgerlingen und Nebringen zu "Kultur im Freien". Am Freitag geht es los. Die Veranstaltungen von "Kultur im Freien" in Holzgerlingen und Nebringen im Überblick.

  • img
    Musik, Zauberei und großes Kino: Viele geboten bei Kultur im Freien.

Artikel vom 07. Juli 2020 - 11:00

Von Eddie Langner

HOLZGERLINGEN/NEBRINGEN. Not macht erfinderisch - diesen Spruch haben sich Andreas Kienzle, Jürgen Reidelbach und Rainer Schulz zum Motto gemacht. Die drei Geschäftsführer der Firma EMT Event-Media-Tec haben mit der Reihe "Kultur im Auto" einen kreativen Weg aus der Corona-Krise gefunden. Auf dem Parkplatz der Schwarzwaldhalle in Gärtringen und vor dem Glaspalast in Sindelfingen haben die Veranstaltungstechniker aus der Gäustadt Konzerte, Comedy und Illusionskunst auf die Bühne gebracht und via Funktechnik aufs Autoradio ihrer Gäste übertragen. So konnten die Menschen im Kreis im Mai und Juni trotz Abstands- und Hygieneregeln in dutzenden Veranstaltungen Live-Kultur genießen.

Mittlerweile hat sich die Pandemie-Situation im Land merklich entspannt. Die neuen Landesverordnungen spiegeln diese Entwicklung wider: Familienfeiern, Tagungen, Kundenveranstaltungen, Theater, Kino und Konzerte sind seit 1. Juli mit bis zu 249 und ab 1. August mit bis zu 499 Personen im Freien möglich. Dies nimmt die Firma EMT zum Anlass, ihr Format auszuweiten und in "Kultur im Freien" umzubenennen. Ab Freitag, 10. Juli, startet auf dem Gelände des Tagungs- und dem Sporthotels Aramis in Nebringen und auf der Wiese vor Wanners Vis-à-Vis in Holzgerlingen eine neue Reihe mit Open-Air-Veranstaltungen.

"Die bisherige Reihe war klasse", sagt Michael Eipper, der bei EMT für den Vertrieb zuständig ist, "aber vom Aufwand her war das astronomisch". Das habe schon mit der Einlasskontrolle begonnen. Als "super aufwendig" beschreibt er die Abläufe, wenn man Kultur im Autokino-Stil anbieten möchte. "Wir haben das eben gemacht, weil es keine andere Möglichkeit gab", erklärt Eipper. Der technische Aufwand habe leider auch zu vergleichsweise hohen Ticketpreisen geführt. Bei "Kultur im Freien" könne man nun einen etwas günstigeren Eintritt anbieten.

Das neue Format liefert genau das, was der Name verspricht - und sogar noch ein bisschen mehr, denn künftig sind auch Kinofilme mit im Programm (siehe unten). Neben Filmklassikern und Blockbustern wie "Footlose" oder "James Bond" für ein erwachsenes Publikum ist auch für Kinder etwas geboten - darunter Titel wie "Angry Brids 2", "Die Schlümpfe" oder "Wickie und die starken Männer". Das habe bisher gefehlt, freut Michael Eipper sich, dass man jetzt auch für die Kleinsten etwas im Programm hat.

Wer sich übrigens Sorgen macht, dass die im Sommer länger scheinende Sonne einem womöglich den Kinospaß verderben könnte, kann laut Michael Eipper ganz beruhigt sein. "Das Problem mit der Helligkeit hätten wir bei einem Beamer. Wir verwenden aber LED-Bildschirme, da ist das kein Thema", erklärt der Fachmann.

Wie gut das neue Format ankommt, wird sich noch zeigen. Klar ist aber schon jetzt, dass die Veranstalter wie bereits bei dem Gastspiel vor dem Glaspalast in Sindelfingen verstärkt auf lokale Akteure setzen. So bekommen zum Beispiel die auf der Schönbuchlichtung beheimateten Dicken Fische und der Zauberer Timo Marc in Holzgerlingen wieder einmal die Gelegenheit für ein Heimspiel vor größerem Publikum. Sogar der Handharmonikaverein Holzgerlingen darf seine Instrumente aus dem Schrank holen.

Auch in Nebringen heißt es "Bühne frei" für Lokalmatadoren: Neben dem Jettinger Zauberkünstler Arnd Röhm ist dort unter anderem die Band Strings unplugged am Start. Hier mischt sogar ein EMT-Mitarbeiter auf der Bühne mit: Geschäftsführer Andreas Kienzle singt und spielt Gitarre.

Noch nicht spruchreif, aber laut Homepage bereits "in Vorplanung" ist eine Fortsetzung der kulturellen Lockerungsübungen unter freiem Himmel derzeit für Sindelfingen und Ehningen. Vor dem Glaspalast und auf der Wiese vor der Turn- und Festhalle könnten demnächst weitere Veranstaltungen unter dem Motto "Kultur im Freien" stattfinden.

Tickets und weitere Infos zum Programm gibt es unter http://www.kulturimfreien.de auf der Homepage des Veranstalters.

 

Die Veranstaltungen im Überblick

Das Programm in Nebringen

Open-Air-Kino für Erwachsene:

Freitag, 10. Juli: "James Bond 007 - Skfall" (Altersfreigabe nach Freiwilliger Selbstkontrolle der Filmwirtschaft - FSK - ab Jahren 12 Jahren).

Sonntag, 12. Juli: "Shakespeare in Love" (FSK 6).

Freitag, 17. Juli: "Mission Impossible Fallout" (FSK 6).

Sonntag, 19. Juli: "Michael Jackson - This is it" (FSK 6).

Freitag, 24. Juli: "2012" (FSK 12).

Freitag, 31. Juli: "Django Unchained" von Quentin Tarantino (FSK 16).

Sonntag, 26. Juli: "Chicago" (FSK 12).

Sonntag, 2. August: "Schlaflos in Seattle" (FSK 6).

Alle Filme beginnen um 20 Uhr, der Eintritt beträgt neun Euro.

 

Open-Air-Kino für Kinder:

Sonntag, 12. Juli, 14 Uhr: " Asterix & Obelix-Mission Kleopatra" (FSK 6).

Sonntag, 12. Juli, 17 Uhr: "Angry Birds 2" (FSK 0).

Sonntag, 19. Juli, 14 Uhr: "Pippi Langstrumpf" (FSK 0).

Sonntag, 19. Juli, 17 Uhr: "Die Schlümpfe" (FSK 0).

Sonntag, 26. Juli, 17 Uhr: "Wickie und die starken Männer" (FSK 0).

Sonntag, 2. August, 17 Uhr: "Spongebob Schwammkopf-Schwamm aus dem Wasser" (FSK 0).

Der Eintritt beträgt jeweils sieben Euro.

 

Konzerte und andere Live-Acts:

Samstag, 11. Juli: Zauberkünstler Arnd Röhm.

Samstag, 18. Juli: James Geier Trio.

Samstag 25. Juli: Soul & Gospelnight mit Thankful Fo(u)r.

Samstag, 1. August: Strings unplugged.

Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 15 bis 19 Euro.

 

Das Programm in Holzgerlingen

Open-Air-Kino für Erwachsene:

Freitag, 10. Juli: "Die Welle" (FSK 12).

Sonntag 12. Juli: "Blindside" (FSK 6).

Freitag, 17. Juli: "Spider-Man - Far From Home" (FSK 12).

Sonntag, 19. Juli: "Footloose" (FSK 12).

Freitag, 24. Juli: "James Bond 007-Spectre" (FSK 12).

Sonntag, 26. Juli: "Philadelphia" (FSK 12). Freitag, 31. Juli: "Transformers" (FSK 12).

Sonntag, 2. August: "Hancock" (FSK 12).

Alle Filme beginnen um 20 Uhr, der Eintritt beträgt neun Euro.

 

Open-Air-Kino für Kinder:

Sonntag, 12. Juli, 14 Uhr: "Pippi Langstrumpf" (FSK 0).

Sonntag, 12. Juli, 17 Uhr: "Die Schlümpfe" (FSK 0).

Sonntag, 19. Juli, 14 Uhr: " Asterix & Obelix-Mission Kleopatra" (FSK 6).

Sonntag, 19. Juli, 17 Uhr: "Angry Birds 2" (FSK 0).

Sonntag, 26. Juli, 17 Uhr: "Spongebob Schwammkopf-Schwamm aus dem Wasser" (FSK 0).

Sonntag, 2. August, 17 Uhr: "Wickie und die starken Männer" (FSK 0).

Der Eintritt beträgt jeweils sieben Euro.

 

Konzerte und andere Live-Acts:

Samstag, 11. Juli, 20 Uhr: Gospelnight mit Frugbaah.

Samstag, 18. Juli, 20 Uhr: Simon & Garfunkel Tribute.

Samstag, 25. Juli, 20 Uhr: Timo Marc & Friends.

Sonntag, 26. Juli, 14 Uhr: "Timo Marc - Familien-Zaubershow" (Dauer: 60 Minuten).

Donnerstag, 30. Juli, 20 Uhr: Songrise.

Samstag, 1. August, 20 Uhr: Dicke Fische.

Sonntag, 2. August, 14 Uhr: Handharmonikavereins (HVH) Holzgerlingen.

Der Eintritt beträgt 10 bis 19 Euro.

Verwandte Artikel