Sicherheitstraining für Pedelecfahrer in Holzgerlingen

Am Sonntag in Holzgerlingen

Artikel vom 04. Juli 2019 - 17:36

HOLZGERLINGEN (red). Die Arbeitsgruppe Verkehr und Radfahren und der Stadtseniorenrat von Holzgerlingen laden auf Sonntag, 7. Juli, zu einem Sicherheitstraining für Pedelecfahrer ein. Um Anmeldung wird gebeten, damit auch genügend der elektromobilen Drahtesel zur Verfügung gestellt werden können.

Die Polizei Böblingen führt zum zweiten Mal im Rahmen der Verkehrsprävention ein Pedelec-Fahrsicherheitstraining in Holzgerlingen durch. Tägliche Berichte über Unfälle mit Radfahrern, Pedelec- oder E-Bike-Fahrern häufen sich. Besonders ältere Menschen, die Pedelecs nutzen, um wieder mobiler zu sein, fehlt die Erfahrung. Vor allem die höhere Geschwindigkeit und das Gewicht wird unterschätzt.

Das Training in Holzgerlingen wird geleitet von Polizeihauptkommisar Gerhard Puscher, Referat Prävention. Teilnehmen können alle Ein- und Aufsteiger, die das Radfahren grundsätzlich beherrschen. Das Training schult das Gefühl für das Pedelec und verbessert die Fahrsicherheit. Das Training kann sowohl mit einem eigenen Pedelec als auch auf einem Leihrad absolviert werden. Die Teilnahme ist kostenlos, der Fahrradhelm Pflicht.

Termin ist am Sonntag, 7. Juli, von 10 bis 12 Uhr, am Parkplatz des Waldfriedhofs in Holzgerlingen. Um Anmeldung wird gebeten bei Heinz Höfinger (AG Verkehr), Telefon (0 70 31) 60 22 46, E-Mail mobil@hoefinger-werbung.de oder bei Margret Blascheck (Stadtseniorenrat), E-Mail vorstand@stadtseniorenrat-holzgerlingen.de, Telefon (0 70 31) 7 85 20 94.

Verwandte Artikel