Über die streitbare Theologin Dorothee Sölle

Artikel vom 22. Februar 2019 - 15:42

HOLZGERLINGEN (red). Dorothee Sölle - ihr Leben und ihre Theologie: Darüber spricht Referentin Petra Waschner von der evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk Böblingen beim Holzgerlinger Frauenkreis am Montag, 25. Februar, um 20 Uhr im Johannes-Brenz-Haus, Pfarrgartenstraße 15. Sölle ist die meistgelesene und gleichzeitig umstrittenste Theologin unserer Zeit. Sie verknüpfte Spiritualität mit politischem Engagement. Denn ihr war wichtig, dass der Glaube konkrete Auswirkungen aufs Leben hat. 2019 wäre sie 90 Jahre alt geworden.