Luciana Ensemble gibt Weihnachtskonzert in Holzgerlingen

Das Luciana Ensemble hat vor ausverkauftem Haus in der Holzgerlinger Stadthalle mit seinem Weihnachtskonzert begeistert

  • img
    Das Lucania Ensemble mit einer brillanten Sopranistin Annalisa D'Agosto und dem stimmgewaltigen Tenor Daniele Lettieri hat das Publikum in der Holzgerlinger Stadthalle begeistert Foto: Di Rosa

Für einen würdigen und glanzvollen Jahresabschluss hat am Samstagabend in der ausverkauften Holzgerlinger Stadthalle das Lucania Ensemble gesorgt, das vor musikalischer Leidenschaft und Temperament nur so sprühte und die Herzen der Konzertbesucher eroberte.

Artikel vom 10. Dezember 2018 - 15:48

HOLZGERLINGEN (red). Tosender Applaus und Bravo-Rufe galten am Ende eines mitreißenden Auftritts vor allem der brillanten Sopranistin Annalisa D'Agosto und dem stimmgewaltigen Tenor Daniele Lettieri.

Das diesjährige Weihnachtskonzert der italienischen Kulturinitiative stand ganz im Zeichen Materas, einer der europäischen Kulturhauptstädte des Jahres 2019, sowie der kleinen Regionen Basilikata und Lukanien in Süditalien. Anna Picardi, Vorsitzende der Federazione delle Associazioni Lucane, warb mit einem Filmvortrag und einer Einladung für die Region Lucane, die sich fast am Ende des italienischen Stiefels befindet.

"Baff" zeigte sich Holzgerlingens Bürgermeister Ioannis Delakos über die vollbesetzten Ränge in der Stadthalle. Der wohlwollende Zuspruch der Bevölkerung verdeutliche den hohen Stellenwert des italienischen Weihnachtskonzertes. "Kultur braucht Engagement und wir können uns glücklich schätzen, dass wir mit den Familien Pugliese und Farci engagierte Mitbürger haben, die unermüdlich Brücken bauen zur heimischen Bevölkerung und unserer Stadt", sagte er.

Komplimente, großes Kino und kulinarische Leckerbissen

Mit Komplimenten umschmeichelte der italienische Generalkonsul Massimo Darchini Holzgerlingen und die italienische Kulturinitiative. Nachdem er jahrelang aus der Ferne Grußbotschaften geschickt hat, nahm er am Samstag zum ersten Mal die Gelegenheit wahr, Konzertveranstalter und Besucher vor Ort kennen zu lernen. Er zeigte sich "überrascht und überwältigt" vom hohen Zuspruch und dem Interesse der Bevölkerung an italienischer Kultur.

Für ganz großes Kino sorgte schließlich das Lucania Ensemble, das mit einem hochkarätigen Klangkörper aufspielte. Rocco Russillo (Flöte), Alessandro Bove (Klavier), Daniele Desiante (Akkordeon) und Francesco Parente (Violoncello) sorgten für furiose Unterstützung der temperamentvollen Sopranistin Annalisa D'Agosto, die kurzfristig eingesprungen war, und des 25-jährigen, stimmgewaltigen Tenors Daniele Lettieri. Ihre lebhaften Duette und nicht zuletzt der italienische Gassenhauer "O Sole Mio" wurden mit tosendem Applaus und Bravo-Rufen bedacht. Zwei Zugaben und ein verführerisches Büfett mit Spezialitäten aus der Region Lukaniens sorgten für einen glanzvollen Konzertabschluss 2018 in Holzgerlingen.

Verwandte Artikel