Malerei und Skulpturen in der Burg Kalteneck

Uta-Maria Köninger aus Zürich stellt am Wochenende aus

Artikel vom 07. August 2018 - 16:42

HOLZGERLINGEN (red). Wie bereits 2017 und 2014 stellt Uta-Maria Köninger aus Zürich erneut eine Wochenende in der Burg Kalteneck aus. Am Samstag, 11. August, von 11 bis 16 Uhr sowie am Sonntag, 12. August, von 11 bis 14 Uhr zeigt sie unter dem Titel "Menschenskinder" Malerei und Skulpturen. Die Eröffnung findet am Samstag um 11 Uhr statt. Dabei trägt Axel Köninger (Violine und Gesang) Musik und Gedichte vor, anschließend findet ein Stehempfang statt.

Uta-Maria Köninger wurde in Deutschland geboren und studierte Theologie und Tanz. Seit 2001 lebt und arbeitet sie in Zürich. Sie leitet die Fachstelle für Religionspädagogik. Ihre große Liebe ist die Malerei. An der Zürcher Hochschule der Künste und durch Privatstudien vertieft sie ihr künstlerisches Schaffen. "Der konkrete Alltag in all seinen Facetten ist das wesentliche Thema meiner Malerei", erläutert Köninger. Seit 2015 gestaltet sie zudem Skulpturen aus Stein und Bronze.

Verwandte Artikel