Närrisches Treiben in Ehningen

Fasnetsumzug am Sonntag

Artikel vom 06. Februar 2020 - 18:18

EHNINGEN (red). Am Sonntag, 9. Februar, veranstaltet der Ehninger Karnevalsverein seinen 15. Karneval- und Fasnetsumzug durch Ehningen. "Wir erwarten wieder mehrere tausend Menschen an der Umzugsstrecke, die bei dem bunten und närrischen Treiben dabei sein wollen", heißt es von Seiten des Vereins. Beginn ist um 13.31 Uhr, der Umzug stellt sich sich in der Siegfriedstraße auf. Die Route verläuft über die Maurener Straße, Königstraße, Hildrizhauser Straße und Schloßstraße zur Turn- und Festhalle.

Bereits ab 11 Uhr wird in der Turn- und Festhalle für das leibliche Wohl gesorgt. Ebenso ist das Barzelt für alle geöffnet. Ebenfalls ab 11 Uhr ist der Außenstand mit Essen und Getränken am Rathaus geöffnet. Dort werden auch von Präsident Joe Bühler und Tochter Tamara die Gruppen anmoderiert. DJ Hansi wird die Gäste mit Partymusik zum Mitsingen und Mittanzen bringen.

Zum Umzug haben sich 108 Gruppen (3 300 Hästräger) vom Bodensee, aus Ulm, Heilbronn, Achern, Göppingen, Stuttgart und natürlich aus dem Kreis Böblingen angemeldet. Auch die Ehninger Vereine, die mit der Fasnet nichts am Hut haben, wie zum Beispiel der Musikverein, der Handharmonikaclub, der Spielmannszug und auch Kindergärten sind wieder dabei.

Ab 15 Uhr werden bereits die ersten Gruppen in der Halle mit verschiedenen Programpunkten das Publikum begeistern. Es treten Guggen, Tanzgarden und Hexen auf. Auch im beheizten Barzelt wird neben der DJ-Unterhaltung die eine oder andere Guggenmusik das Zelt zum Beben bringen.

Verwandte Artikel