Ehningen: Radfahrer stirbt bei Unfall

78-Jähriger von Lkw angefahren

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 15. Februar 2019 - 10:30

EHNINGEN (red). Ein 78 Jahre alter Fahrradfahrer wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1077 tödlich verletzt. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Senior war laut Polizei kurz nach 14 Uhr auf einem Feldweg gegenüber der Einmündung zur Herrenberger Straße unterwegs und überquerte die Kreisstraße in Richtung Ehningen. Aus Richtung Gärtringen fuhr ein Lkw heran. Obwohl der 50-jährige Fahrer bremste, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Radfahrer, der keinen Helm trug, stürzte und erlitt tödliche Verletzungen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, schreibt die Polizei. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, musste aber an der Unfallstelle durch einen Notfallseelsorger betreut werden.

Verwandte Artikel