• Neuweiler: Rasierklingen in Hundeköder

    Eine Hündin wird durch präparierte Wurststücke verletzt, die in Weil im Schönbuch ausgelegt waren.

    Böblingen Von Carola StadtmüllerNEUWEILER. Für Hundehalter ist es der schiere Albtraum: Man geht mit seinem Tier Gassi – meist die „Hausstrecke“  – und das Tier frisst einen mit Gift oder scharfen Gegenständen gespickten Köder. Das ist einer 37-Jährigen mit  ihrer Hündin am Sonntagabend in Weil im Schönbuch passiert. Das Tier fraß ein Stück Wurst, das Rasierklingen und Glasscherben enthielt. Die Mischlingshündin wurde dadurch verletzt und musste tierärztlich versorgt werden. Laut Polizeiangeben waren auf einem Feldweg nahe der Kreisstraße zwischen Weil im Schönbuch und Neuweiler mehrere solcher Köder

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Stadtmagazin

Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Thema Erdhebungen
Bombenfund in Böblingen
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Böblingen03.03.2021
  • St. Maria: 08.30 Eucharistiefeier (Kaufmann)