Kreuzung an der Parkstraße ab Samstag wieder frei

Umbau des Böblinger Elbenplatzes: Die Baustelle liegt gut in der Zeit, Freitagnacht wird die Kreuzung an der Parkstraße frei. Doch die Teilsperrung der Wolfgang-Brumme-Allee bleibt noch, hin zum Listplatz gilt die Einbahnstraßenregelung.

  • img
    Zwischen Elbenplatz und Listplatz gilt weiterhin die Einbahnstraßenregelung / Plan: Stadtverwaltung

Artikel vom 02. Dezember 2020 - 07:00

BÖBLINGEN (red). "Die Arbeiten im Bauabschnitt 1 am und um den Elbenplatz kommen gut voran", vermeldet die Böblinger Stadtverwaltung. Deshalb sollen ab Samstag wieder Teilbereiche für den Verkehr offen sein, die bislang gesperrt waren. "Die Umstellung kann gut vier Wochen früher erfolgen als ursprünglich geplant", heißt es. Der erste Bauabschnitt werde voraussichtlich im Lauf des ersten Quartals 2021 abgeschlossen, das gesamte Projekt soll bis Sommer fertig sein.

Zunächst aber wird die Baustelle im Bereich der Treppen am Unteren See am kommenden Freitag ab 19 Uhr umgestellt. Dafür ist das Fahren ab Elbenplatz in Richtung Herrenberg über wenige Stunden nicht möglich. Eine kurzfristige Umleitung über Poststraße und Tübinger Straße wird ausgeschildert. Nach dem Umbau ist dann die Kreuzung Parkstraße / Herrenberger Straße / Lyon-Sussmann-Straße wieder vollständig befahrbar.

Bestehen aber bleibt die Einbahnstraßen-Regelung in der Wolfgang-Brumme-Allee vom Elbenplatz kommend in Richtung Friedrich-List-Platz. Die Gegenrichtung ist gesperrt. In der Herrenberger Straße sind beide Fahrtrichtungen mit je einer Fahrspur möglich. Das Einfahren von der Herrenberger Straße in die Poststraße und das Fahren aus der Stadtgrabenstraße in alle Richtungen sind möglich.

Weitere Infos zum Bauvorhaben auf http://www.boeblingen.de/elbenplatz im Netz.

Verwandte Artikel