Sperrung der Wolfgang-Brumme-Allee vorerst nicht notwendig

Abbruch des City-Centers in Böblingen: Wider Erwarten ist eine komplette Straßensperrung doch nur zeitweise erforderlich.

  • img
    Ab 13. Juli wird das CIty-Center abgerissen / Foto: Archiv

Artikel vom 01. Juli 2020 - 13:00

BÖBLINGEN (red). Eigentlich hätte ab heute die Wolfgang-Brumme-Allee gesperrt werden sollen, weil der Abriss des City-Centers ab 13. Juli ansteht. Doch bei vorbereitenden Maßnahmen am Mittwoch konnte festgestellt werden, dass sich die Arbeiten erfreulicherweise einfacher gestalten werden als angenommen.

Dies hat zur Folge, dass für den Abriss die Wolfgang-Brumme-Allee aus heutiger Sicht nicht voll gesperrt werden muss wie ursprünglich angekündigt. Lediglich der Gehweg auf der dem City-Center zugewandten Seite wird für die Arbeiten benötigt und deshalb gesperrt.

Nur bei bestimmten Arbeiten kann es künftig notwendig werden, die Wolfgang-Brumme-Allee ganz oder halbseitig zu sperren. Über eventuell einzurichtende Sperrungen der Straße informiert die Stadtverwaltung Böblingen dann entsprechend auf ihren üblichen Kanälen.

Verwandte Artikel