Lutherkirche:Neue Formate im Gottesdienst

Artikel vom 22. Mai 2020 - 15:06

BÖBLINGEN (red). Gottesdienst samstags und sonntags, dazu zweimal in der Woche kleine Besinnungsmomente: Nach dem Wiederbeginn der Gottesdienste bietet die Martin-Luther-Gemeinde erweiterte Gottesdienstdienstzeiten und neue Formate an.

Nicht nur der traditionelle Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr, sondern auch Samstag abends um 18 Uhr wird ein Gottesdienst gefeiert, für alle, die sonntags gern ausschlafen oder wegfahren wollen - alles unter Abstandsregeln und in verkürzter Form, mit solistischer Musik.

Einmal im Monat wird ein Gottesdienst speziell für Familien mit Kindern angeboten, mit Bewegungsliedern, Bildergeschichten-Kino und Mitmachelementen.

Jeden Dienstag- und Donnerstagabend zum Abendläuten um 19:30 Uhr lädt ab 26. Mai das neue Format "Besinnungsmomente" zum Innehalten ein: 15 Minuten Zeit für einen kurzen Impuls, Gebet und Stille.

Im Gemeindezentrum Rauher Kapf werden bis nach den Sommerferien noch keine Gottesdienste gefeiert. Auch die "Kirche um 11" ist ausgesetzt.

Verwandte Artikel