St. Klemens: Ein neuer Kirchplatz soll entstehen

  • img
    Der Plan besteht schon: Der Kirchplatz von St. Klemens wird erneuert Foto: red

Artikel vom 22. Mai 2020 - 15:00

BÖBLINGEN (red). Die St. Klemens-Kirchengemeinde hat ein Projekt ins Leben gerufen, das die Neugestaltung ihres Kirchplatzes zum Ziel hat und Spiritualität sichtbar und erlebbar machen soll: "Der nüchterne Asphaltplatz wird nun zu einem ausdrucksstarken und stimmungsvollen Vorplatz umfunktioniert. Bänke und Bäume sollen zum Verweilen einladen und der Kirchengemeinde sowie dem Wohngebiet ein neues Zentrum bieten", schreibt die Gemeinde in einer Pressemitteilung. So entstehe ein Ort der Begegnung, an dem sich Menschen wohlfühlen und Kraft schöpfen.

Die Kirchengemeinde hat sich für ein besonderes Gestaltungselement entschieden: ein Labyrinth als Symbol für den Lebensweg. Der zukünftige Vorplatz wird aus Pflastersteinen, sechs Bänken, vier Bäumen und zirka 120 m² Pflanzfläche bestehen, die zum Verweilen und zum gegenseitigen Austausch einladen und dadurch Gemeinschaft untereinander fördern soll. Das Labyrinth aus rund 9000 Pflastersteinen wird die Mitte des neuen Kirchplatzes schmücken. Der gewundene Weg, der zur Mitte führt, soll ein Sinnbild für das eigene Leben sein. Mithilfe dieses spirituellen Elements können alle - allein oder gemeinsam - den eigenen Lebensweg nachempfinden, heißt es weiter.

Der Platz wird zudem für besondere Anlässe genutzt werden. Gemeinsam mit allen Interessenten will die Kirchengemeinde den Platz mit Leben füllen. Gewünscht werden Ideen, die in einer kurzen Mail an die Kirchengemeinde geschickt werden können, um in die Planung einzufließen und dadurch eine lebendige Gemeinschaft zu ermöglichen.

Um die Investition finanzieren zu können, bietet die Kirchengemeinde unterschiedliche Materialpatenschaften an - wie beispielsweise die eines Steins im Labyrinth oder eines Baumes. Wer durch seine Spende eine Patenschaft übernimmt, wird auf einer Erentafel in der Kirche namentlich aufgeführt. Wer helfen möchte, den Kirchplatz mitzugestalten und mit Leben zu füllen, kann dies durch eine Spende tun, entweder direkt über die dafür erstellte Internetseite https://http://www.xavin.eu/projects/stklemens-kirchgemeinde oder über das Spendenkonto der Kirchengemeinde: Kreissparkasse Böblingen, IBAN: DE38 6035 0130 0000 0538 82. Wer Fragen und Ideen hat: kirchplatz-stklemens@gmx.de

Verwandte Artikel