Alkoholisierter Fahrzeugführer gerät in den Gegenverkehr

Artikel vom 16. Mai 2020 - 11:14

WEIL IM SCHÖNBUCH (red). Aufmerksamen Verkehrsteilnehmern fiel der 50-jährige Fahrer eines Mazda am Freitagvormittag gegen 09:40 Uhr durch unsichere Fahrweise auf der K1048 zwischen Breitenstein und Neuweiler auf, so doe Polizei. Er geriet mehrfach in den Gegenverkehr, so dass die dort fahrenden Fahrzeuge abgebremst werden mussten. Das Fahrzeug wurde durch die Zeugen bis zu einer Tiefgarage in Neuweiler verfolgt, wo der Fahrer im Anschluss durch eine Streife des Polizeireviers Böblingen kontrolliert werden konnte. Dabei wurde eine Beeinflussung durch Alkohol festgestellt. Der Mazda wurde beim Streifen eines Betonpfostens in der Tiefgarage leicht beschädigt. Am Freitagnachmittag stellte eine 36-jährige Anwohnerin an ihrem vor der Tiefgarage geparkten Opel einen Unfallschaden fest. Dieser konnte im weiteren Verlauf ebenfalls einer Berührung mit dem Mazda zugeordnet werden. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/132500, zu melden.

Verwandte Artikel