Alte Handys: Abgabe bei Klett

Artikel vom 05. Mai 2020 - 18:00

BÖBLINGEN (red). Gold und Silber, aber auch viele seltene Metalle und "Konfliktmetalle" aus Krisenregionen stecken in Smartphones. "Nicht verwendete und defekte Handys sollten deshalb recycelt werden", betont Annemarie Haug von den Böblinger Grünen. Damit sorge man gleich doppelt für mehr Umweltschutz: "Zum einen stellen Sie sicher, dass Rohstoffe wiederverwertet werden und Schadstoffe nicht auf dem Müll landen", so Haug.

Das Reformhaus Klett unterstützt die Sammelaktion der Böblinger Grünen-Ortsgruppe mit einer Box zur Abgabe der Handys im Laden. "Nachhaltiger Konsum und Recycling muss in der Mitte der Gesellschaft ankommen, ich unterstütze dieses Projekt gerne", so Geschäftsführer Max Nowak.

Verwandte Artikel