Böblinger Karlstraße: Teil der Sperrung aufgehoben

Problemloser Bauablauf: Bereich zwischen Wilhelmstraße und Talstraße bereits wieder frei

  • img

Artikel vom 10. April 2020 - 17:24

BÖBLINGEN (red). In der Karlstraße konnte aufgrund eines problemlosen Bauablaufs die Vollsperrung zwischen der Talstraße und der Wilhelmstraße bereits vorzeitig aufgehoben werden (geplant war die Sperrung bis 18. April). Au-, Wilhelm- und Olgastraße lassen sich damit wieder von der Talstraße kommend über die Karlstraße anfahren. Für noch notwendige Restarbeiten bleibt die Karlstraße zwischen Wilhelmstraße und Herrenberger Straße weiterhin voll gesperrt.

Somit ist die Zu- und Abfahrt in die beziehungsweise aus der Hautana-Tiefgarage weiterhin nur über Kurze Straße und Austraße möglich. Die Grundstückszu- und ausfahrten der Gebäude Karlstraße 5 und 7 sowie Herrenberger Straße 24 sind nur über Lyon-Sussmann-Straße und Dr.-Richard-Bonz-Straße möglich. Die Ausfahrt aus der Karlstraße über Dr.-Richard-Bonz-Straße und Lyon-Sussmann-Straße zur Herrenberger Straße ist ebenfalls weiterhin nicht möglich.

Verwandte Artikel