Neues Programm der Volkshochschule liegt vor

Die VHS Böblingen-Sindelfingen hat im neuen Semester ab 17. Februar wieder 1500 Kurse im Angebot.

  • img
    Die Natur bildet dieses Jahr einen Schwerpunkt im VHS-Programm Foto: Stefanie Schlecht / Archiv

Artikel vom 13. Januar 2020 - 18:24

BÖBLINGEN (red). Die neue Programmzeitschrift der VHS Böblingen-Sindelfingen ist da. Das Magazin liegt in mehr als 80 Auslagestellen der Region kostenlos zum Mitnehmen bereit, darunter die SB-Bereiche der Kreissparkasse und der Volks- und Raiffeisenbanken, das Breuningerland Sindelfingen, die Mercaden Böblingen, Real-Märkte, Rathäuser und Buchhandlungen. Online gibt es alle Kurse und Veranstaltungen zur Buchung auf http://www.vhs-aktuell.de.

"Das neue Semester beginnt am 17. Februar", so VHS-Geschäftsführer Dr. Christian Fiebig bei der Vorstellung des neuen Programms. Bis dahin haben Interessierte die Möglichkeit, aus 1500 Kursen auszuwählen. "Bis zum Sommer werden wir 40 000 Unterrichtsstunden in 13 Gemeinden veranstalten", erläutert Fiebig das Angebotsvolumen der VHS. "5000 Stammkunden haben bereits den Folgekurs des neuen Semesters gebucht", ergänzt er.

Unter allen, die bis zum 20. Januar eine E-Mail an natur@vhs-aktuell.de schicken, verlost die VHS 10 x 2 Kinokarten für die Premiere des Kinofilms "Das geheime Leben der Bäume" von Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben am Donnerstag, 23. Januar. Das Filmzentrum Bären bietet an diesem Tag in Kooperation mit der VHS eine Sondervorstellung des Films an. Ein Interview mit Wohlleben findet sich ebenfalls im Programmmagazin.

Neu an den Start gegangen ist eine zusätzliche Website der VHS, auf der sie ausschließlich Webinare anbietet. "Unter webinare-vhs.de finden Sie unsere Online-Seminare, an denen man bequem von zu Hause oder vom Arbeitsplatz aus teilnehmen kann", erklärt VHS-Geschäftsführer Fiebig. Mit einer schnellen Internetverbindung, einer Webcam und einem Headset ist es möglich, zum Beispiel Business-Englisch, Excel oder Yoga live online zu lernen. "Die Dozenten und die anderen Kursteilnehmer sitzen ebenfalls live vor einer Webcam, die Teilnehmer können natürlich wie gewohnt miteinander kommunizieren", so der VHS-Leiter.

Auch die Web-Vorträge der VHS finden alle live über das Internet statt. Bereits seit mehr als zehn Jahren halten Universitätsprofessoren Vorträge für die VHS Böblingen-Sindelfingen, die Vorträge werden live auf eine Großbildleinwand in die VHS in Sindelfingen übertragen. Die Themen im neuen Semester reichen von "Smart City" über "Nachhaltigkeit in der Architektur", von anstehenden Präsidentenwahl in den USA bis hin zu "Volkskrankheiten" und "Digitaler Transformation".

Im Bereich Allgemeinbildung bietet die VHS im neuen Programm wieder zahlreiche Vorträge, Führungen, Exkursionen und Blicke hinter die Kulissen von Unternehmen und Einrichtungen in der Region. Bereits am 4. Februar ist Jutta Fleck zu Gast in der VHS, die nach ihrer Flucht aus der DDR aufgrund des jahrelangen Kampfes um ihre Töchter bekannt geworden ist.

Die Reihe "Käpsele der Region" führt die VHS mit Madeleine Walter und Philipp Gerber weiter, einem jungen Paar aus Sindelfingen, das von seiner Couchsurfing-Weltreise berichtet. Eine junge Seenotretterin berichtet zudem in einem Vortrag von ihren Erfahrungen bei der Rettung von Menschen im Mittelmeer. Den Bereich "Politik / Gesellschaft" hat die VHS erweitert, unter anderem mit einem Crashkurs Populismus, einem Vortrag zu Antisemitismus in Deutschland und einem Gesprächsabend "Herausforderung Islam".

Kunst, Nachhaltigkeit, Gesundheit oder Sprachen - alles dabei

Interessierte können außerdem an einem kostenlosen Online-Kurs zum Thema "naturnahe Bienenhaltung" teilnehmen, der durch drei Präsenztermine ergänzt wird. Kurzentschlossenen Kunstliebhabern bietet die VHS am 29. Januar die letzte Chance, das Werk "Love is in the Bin" von Banksy in der Staatsgalerie Stuttgart zu sehen. Wie gewohnt können die Inhaber der VHS-Kulturkarte 25 VHS-Kulturvorträge ohne Zuzahlung besuchen und erhalten Ermäßigungen bei sechs Kulturpartnern der Region.

Zeichen- sowie Malkurse in unterschiedlichen Techniken laden zur kreativen Betätigung ein. In Kooperation mit dem Museum der Alltagskultur Waldenbuch gibt es im Rahmen der Ausstellung "Adieu Plastiktüte" im Kreativbereich verschiedene Upcycling-Workshops.

"In unserem großen Gesundheitsbereich bieten wir, passend zum Titelthema Natur, viele Outdoor-Veranstaltungen an", so Fiebig. Während im Februar und März noch Touren in den Schnee stattfinden, geht es im Frühjahr mit Waldbaden, Qi Gong, Fastenwandern oder Mountainbiken weiter. Auch Felsklettern, Yoga im Schwarzwald oder Kanufahren stehen im Programm. "Und natürlich gibt es wie gewohnt 400 Bewegungs- und Entspannungskurse von Aqua-Gymnastik über Pilates bis hin zu Step-Aerobic und Rückentraining", so Fiebig.

Kurse in 22 Sprachen werden wieder unterrichtet, darunter Business-Englisch sowie Intensivkurse in Englisch und Spanisch. Spielerisch Englisch und Spanisch lernen können Kinder in der VHS. Vom Kindergartenalter bis zur Abiturvorbereitung bietet die VHS unterschiedlichste Sprachkurse für junge Menschen an. Im Bereich IT, EDV und Beruf gibt es eine neue Fortbildung "Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt". "Neben Programmierkursen zu Python oder Java bietet die VHS erstmals auch ,Programmieren mit C#' an. Wer seine Kommunikation verbessern möchte, findet Seminare zum Bewerben, Verhandeln sowie Konflikt- und Stimm- oder Rhetoriktraining.

Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter der Telefonnummer (0 70 31) 64 00-0 sowie auch unter http://www.vhs-aktuell.de im Internet.

Verwandte Artikel